Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Schmersow ist erneut Spitzenkandidat

Benthe Schmersow ist erneut Spitzenkandidat

Der Landschaftsökologe Ulrich Schmersow aus Ronnenberg-Benthe ist zum dritten Mal Spitzenkandidat der Grünen für die Regionswahl im Bereich Hemmingen, Wennigsen, Ronnenberg und Springe.

Voriger Artikel
Putzkolonne hübscht Dorf für Kirchenfeier auf
Nächster Artikel
DSDS-Talent beim 16. Stadtfest?

Ulrich Schmersow.

Quelle: privat

Benthe. Auf der Liste der Grünen für die Wahl zur Regionsversammlung am 11. September hat Ulrich Schmersow aus Ronnenberg-Benthe den Listenplatz 1 erreicht. Die Delegierten aus dem Wahlbereich 14 (Hemmingen, Wennigsen, Ronnenberg und Springe) gaben dem 58-Jährigen am Sonnabend mehr als 95 Prozent der Stimmen.

Schmersow wurde zum als Spitzenkandidat nominiert. Er setzt sich in der Regionsversammlung für ökologische und verkehrspolitische Themen ein - wie den aktuell diskutierten vierspurigen Ausbau der B 65 von Benthe in Richtung Bad Nenndorf. Diese geplante Ausweichstrecke für die Autobahn 2 würde zusätzlichen Verkehr anziehen und einen erheblichen Landschaftsverbrauch auslösen. "Gerade der Südwesten der Region Hannover hat besonders fruchtbare Böden und darf nicht weiter versiegelt werden", erklärte Schmersow.

Weiter auf der Liste sind Elke Thielmann-Dittert (Springe), Norbert Bohnenstengel (Wennigsen), Frauke Patzke (Hemmingen), Joachim Steinmetz (Hemmingen), Angelika Schwarzer-Riemer (Wennigsen), Jörg Rutzen (Ronnenberg), Dorit Miehe (Hemmingen) und Jürgen Grambeck (Hemmingen).

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Von Redakteur Kerstin Siegmund

doc6spach7nm1cxl9npk5w
Kinder haben viel Spaß am Backofen

Fotostrecke Ronnenberg: Kinder haben viel Spaß am Backofen