Volltextsuche über das Angebot:

16 ° / 13 ° Regenschauer

Navigation:
Hakenkreuze und rechte Parolen gesprüht

Ihme-Roloven Hakenkreuze und rechte Parolen gesprüht

Unbekannte haben zwischen Freitagabend und Sonnabend in Ihme-Roloven mehrere Hakenkreuze sowie rechte Parolen gesprüht. Die Polizei ermittelt.

Voriger Artikel
Inkitaro feiert 25 Jahre Integration
Nächster Artikel
Schranken sind unnötig lange geschlossen

Die Polizei sucht unbekannte Täter, die in Ihme-Roloven Hakenkreuze und rechte Parolen gesprüht haben.

Quelle: Archiv

Ihme-Roloven. Mitglieder des SV Ihme-Roloven hatten zunächst am Sonnabendmorgen an einem Gerätehäuschen an der Mühlenstraße Hakenkreuze sowie Naziparolen entdeckt und die Polizei informiert. Die Beamten stellten anschließend an einem Bushaltestellenhäuschen und auf der Fahrbahn weitere ähnliche Schmierereien fest. Darüber hinaus wurden von den Unbekannten im Ort aufgehängte Wahlplakate mit Farbe beschädigt. Die Polizei hat ein Ermittlungsverfahren wegen Sachbeschädigung und Verwenden von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen eingeleitet. Eine Schadenshöhe steht derzeit noch nicht fest. Zeugenhinweise nimmt der Kriminaldauerdienst Hannover unter der Telefonnummer (0511) 1095555 entgegen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten

Ungezählte ehrenamtliche Helfer unterstützen die diakonischen Einrichtungen. Ihre Arbeit soll während der "Woche der Diakonie" besonders gewürdigt und vorgestellt werden. mehr

doc6ws6rez5cyb1att9hk30
B217 nach Unfall am Ihmer Tor gesperrt

Fotostrecke Ronnenberg: B217 nach Unfall am Ihmer Tor gesperrt