Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Frontal gegen den Baum

Ronnenberg Frontal gegen den Baum

Ein 19-jähriger Mann ist mit seinem Ford Mustang zwischen Ronnenberg und Empelde gegen ein Baum geprallt. Er blieb unverletzt.

Voriger Artikel
Lenkrad und Navi aus Phaeton gestohlen
Nächster Artikel
Trickdiebe erbeuten 3000 Euro von Seniorin

Zwischen Ronnenberg und Empelde ist ein 19-Jähriger mit seinem Fahrzeug frontal gegen einen Baum geprallt. Er blieb unverletzt.

Quelle: Arno Bachert

Ronnenberg. Glück im Unglück: Bei einem Verkehrsunfall ist ein 19-jähriger Empelder gestern Abend mit dem Schrecken davon gekommen. Laut Polizei hat er mit einem PS-starken Ford Mustang auf der K234 zwischen Ronnenberg und Empelde kurz hinter dem Ortsausgang auf regennasser Fahrbahn offenbar etwas zu sehr beschleunigt. Dabei geriet der Mann mit seinem Fahrzeug ins Schleudern und prallte mit dem Auto frontal gegen einen Baum. Der junge Mann blieb unverletzt. Den Schaden beziffert die Polizei auf etwa 15 000 Euro. Einsatzkräfte der Ronnenberger Feuerwehr sicherten die Unfallstelle ab.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Von Redakteur Dirk Wirausky

Ungezählte ehrenamtliche Helfer unterstützen die diakonischen Einrichtungen. Ihre Arbeit soll während der "Woche der Diakonie" besonders gewürdigt und vorgestellt werden. mehr

doc6ws6rez5cyb1att9hk30
B217 nach Unfall am Ihmer Tor gesperrt

Fotostrecke Ronnenberg: B217 nach Unfall am Ihmer Tor gesperrt