Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
Premiere für den Wochenmarkt in Empelde

Empelde Premiere für den Wochenmarkt in Empelde

Der erste Markttag war erfolgreich. Viele neugierige Bürger kamen, um den neuen Wochenmarkt in Augenschein zu nehmen. Bürgermeisterin Stephanie Harms eröffnete die Premiere und bat um rege Teilnahme und viel Kommunikation.

Voriger Artikel
Benther Eltern sind bei Bannmeile uneins
Nächster Artikel
Radweg wird 2018 nicht mehr fertig

Frank Glaubitz von Avacon, Rewemarkt-Leiter Sven Brinkmann, Wirtschaftsförderer Torsten Jung, Bürgermeisterin Stephanie Harms, Jörn Böttcher von Attraktive Wochenmärkte und Karl-Heinz Weißleder eröffnen den neuen Markt in Empelde.

Quelle: Johanna Kruse

Empelde. Nach langer Planung war es endlich soweit: Der Wochenmarkt in Empelde öffnete am Mittwochnachmittag zum ersten Mal auf dem Rewe-Parkplatz. Zu dem Ereignis kamen viele neugierige Ronnenberger, die schon vor der offiziellen Öffnung um 15 Uhr eifrig an den Ständen einkauften.

Gemeinsam mit Torsten Jung, Wirtschaftsförderer der Stadt, dem Rewemarkt-Leiter Sven Brinkmann, Jörn Böttcher und Michael Riebe von attraktive Wochenmärkte und Frank Glaubitz von der Avacon eröffnete Bürgermeisterin Stephanie Harms den Markt feierlich. "Der Markt kann nur ein Erfolg werden", sagte sie zuversichtlich, "Es gab viel Nachfrage von den Bürgern und hier gibt es sogar die Möglichkeit gleich zwei Einkäufe miteinander zu verbinden." Harms appellierte an die Kunden, den Markt auch zur Kommunikation zu nutzen.

Auch Jung unterstützte dies. "Für Empelde ist der Standort ideal, es fehlt nur noch ein Frischfleisch-Stand", erklärte der Wirtschaftsförderer. Besonders bedankte er sich auch bei der Leitung des Rewe-Marktes. "Ich bin sehr froh über die Kooperation. Ich denke der Markt ist für beide Seiten eine Win-Win-Situation", bemerkte Jung.

Dem konnte Sven Brinkmann nur beipflichten. "Ein Wochenmarkt vor der Tür des Ladens ist immer ein Erfolg. Ich habe schon andere Filialen geleitet, wo regelmäßig Markttag war und das war für beide Seiten sehr profitabel", sagte der Marktleiter.

Damit der Markt Woche für Woche reibungslos abläuft, wird der Empelder Karl-Heinz Weißleder ein Auge darauf haben, ob alle Stände ordnungsgemäß öffnen und schließen, dass es keine Stolperfallen und organisatorischen Probleme gibt. Doch der Markt soll nicht nur zum Einkaufen Gelegenheit geben, sondern auch zum Austausch. Aus diesem Grund planen die Organisatoren regelmäßige Aktionen. "Einmal im Monat sollen Vereine und Organisationen sich präsentieren können. Sie dürfen dann kostenlos ihre Aktionen hier machen", sagte Jung. Dieses Vorhaben wurde vom Gesangsverein Concordia eingeleitet, der zur Unterhaltung der Eröffnungsgäste sang.

Die Organisatoren hoffen, dass der Markt weiterhin so gut besucht ist. Lediglich der Obst- und Gemüsestand muss in der nächsten Woche, am 12. April, einmal aussetzen, ist danach aber wieder regelmäßig mit dabei.

doc6udf2arhubod12t93yw

Fotostrecke Ronnenberg: Premiere für den Wochenmarkt in Empelde

Zur Bildergalerie

Von Johanna Kruse

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten

Bereits zum fünften Mal hat der Lions-Club für das Calenberger Land einen Adventskalender aufgelegt. Jeden Tag werden Preise vergeben im Gesamtwert von fast 10.000 Euro. Hier finden Sie täglich alle Gewinner. mehr

doc6xhd6l4zq891etppp7qr
Ronnenberger gedenken Pogromnacht

Fotostrecke Ronnenberg: Ronnenberger gedenken Pogromnacht