Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Wolf-Maahn-Konzert zum 18. Geburtstag

Empelde Wolf-Maahn-Konzert zum 18. Geburtstag

Ganz allein, nur mit Gitarre, Cajon und seiner Stimme, stand der Deutschrocker Wolf Maahn am vergangenen Freitagabend in der Aula der Marie-Curie-Schule in Empelde auf der Bühne. Bei dem Wohnzimmerkonzert seiner Solo-Tour spielte der Musiker altbekannte Hits und Lieder seiner neueren Alben.

Voriger Artikel
"Winterzauber" in der Versöhnungskirche
Nächster Artikel
Die Oma ist noch quicklebendig

Vor kleinem Publikum spielte der Musiker Wolf Maahn ein Konzert - solo und unplugged.

Quelle: Johanna Kruse

Ronnenberg. Organisiert wurde das Aula-Konzert von der 18-jährigen Lisa Seebach und ihrem Vater, der Hausmeister an der Schule ist. "Weil ich schon lange großer Fan bin, wollte mein Vater mir mit dem Konzert eine Freude zum 18. Geburtstag machen", erzählt Seebach. Die Planung sei ganz einfach gewesen. "Wir haben einfach das Management kontaktiert und mit ihm persönlich dann alles abgesprochen", berichtet Seebach.

Maahn selbst habe den Auftritt in einer Schule als spannendes Experiment betrachtet. Alles andere planten Vater und Tochter auf eigene Faust - vom Aufbau, über den Karten- bis hin zum Getränkeverkauf. Unterstützt wurden sie von Schülern der Oberstufe. Diese hatten alle Hände voll zu tun - die Plätze in der Aula der Schule waren fast alle belegt.

In der intimen Atmosphäre spielte der Kölner, vor dem eher kleinen Publikum, viele seiner bekannten Stücke aus den Achtziger- und Neunzigerjahren sowie aktuelle Hits seiner jüngsten Alben zum Besten.

Die Wohnzimmeratmosphäre kam an - bei vielen Songs des Sängers, der mit Liedern wie "Fieber", "Rosen im Asphalt" und "Direkt ins Blut" in den Achtzigerjahren seine ersten Erfolge feierte, wurde im Publikum geklatscht und getanzt. Auch das Bühnenbild, das passend zur aktuellen Solo-Tour als Sternenhimmel gestaltet war, trug zu der gemütlichen und privaten Atmosphäre bei.

Mit seiner Solo-Tour "Unter einem großen Himmel" zieht der Musiker noch bis Ende Januar durch die Republik. Für Lisa Seebach war das Wohnzimmerkonzert in der Marie-Curie-Schule aber wohl etwas und besonderes - und ein sehr persönliches Geschenk.

doc6sf1mcs5tg5185sey29k

Fotostrecke Ronnenberg: Wolf-Maahn-Konzert zum 18. Geburtstag

Zur Bildergalerie

Von Johanna Kruse

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6spach7nm1cxl9npk5w
Kinder haben viel Spaß am Backofen

Fotostrecke Ronnenberg: Kinder haben viel Spaß am Backofen