Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 10 ° heiter

Navigation:
Ronnenberg
Ronnenberg
Empelde
Museumsleiter Peter-Michael Köhler (links) erklärt einer Besuchergruppe die Arbeit der Bergleute.

Seit inzwischen 21 Jahren betreibt der Verein "Bergbaudokumentation Hansa Empelde" das Niedersächsische Museum für Kali- und Salzbergbau im Rathaus III. Ziel des Vereins ist es, die für die Entwicklung Ronnenbergs elementare Geschichte der Kalisalzproduktion nicht in Vergessenheit geraten zu lassen.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Ronnenberg
Zwölf Jahre lang war Jörg Tadje Stadtbrandmeister von Ronnenberg.

Am 30. November soll Schluss sein. Zwölf Jahre beziehungsweise zwei Amtszeiten lang hat Jörg Tadje als Stadtbrandmeister die Ronnenberger Feuerwehr angeführt. Eine intensive und anstrengende Zeit, wie der 59-Jährige betont. Dennoch blickt der Linderter zufrieden auf seine Amtszeit zurück.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Empelde
Die Polizei hat bei einer Verkehrskontrolle einen Alkoholsünder gestellt.

Bei einer Verkehrskontrolle auf der Berliner Straße in Empelde ist der Polizei am Sonntagmorgen ein 58 Jahre alter Autofahrer aus Ronnenberg ins Netz gegangen, der Alkohol getrunken hatte.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Empelde
Die Polizei hat einer 36-jährigen Unfallfahrerin Drogenkonsum nachgewiesen.

Unter Einfluss von Drogen hat eine 36-jährige Autofahrerin aus Empelde am Sonnabendnachmittag in Empelde einen Verkehrsunfall verursacht. Bei dem Zusammenstoß entstand nach Mitteilung der Polizei rund 5000 Euro Schaden. Verletzt wurde niemand.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Stadt Ronnenberg
Die Mädchen und Jungen aus Ronnenberg hatten in Schweden viel Spaß.

Die Mädchen und Jungen der evangelischen Jugend Ronnenberg kommen auch in diesem Sommer viel rum in Europa. Freizeiten führten die Jugendlichen bereits nach Spanien und Italien. Jetzt kam eine Gruppe mit vielen neuen Eindrücken aus Schweden zurück.

mehr
Ronnenberg
Angelika Töberg (links) und Bärbel Erbstößer (rechts) haben mit den Kindern einen vergnüglichen Vormittag am "Meer" verbracht.

Bereits zum zweiten Mal hat Bärbel Erbstößer vom Kunstraum Benther Berg Flüchtlingskinder zu einem Kunstprojekt in das Tennisheim des VSV Benthe eingeladen. „Die erste Aktion hat so großen Spaß gemacht, dass ich es dieses Jahr einfach noch einmal anbieten wollte“, sagte die Künstlerin.

mehr
Weetzen
Gerd-Volker Weiden und Reshad Ahmadi (22) müssen die Fahrradwerkstatt nach über drei Jahren aufgeben.

Die Fahrradwerkstatt in Weetzen hat seit Freitag geschlossen. Gerd-Volker Weiden reparierte hier rund drei Jahre lang zusammen mit Helfern gespendete Drahtesel für Asylbewerber - ehrenamtlich. Doch der Bedarf besteht nicht mehr, außerdem gehen ihm zwei wichtigsten "Mitarbeiter" Ende Juli verloren.

mehr
Ronnenberg
Dieser Anhänger soll bereits seit eineinhalb Wochen im eingeschränkten Halteverbot in der Hansastraße abgestellt sein.

Lastwagenfahrer, die in ihren Fahrzeugen am Straßenrad übernachten und über mehrere Tage abgestellte Anhänger sind in der Hansastraße ein Ärgernis für die Anwohner. Die Verwaltung hat allerdings kaum Mittel, um gegen den wilden Rastplatz vorzugehen.

mehr
Ronnenberg
Die Verwaltung hat sich zur abgesagten Bombenräumung geäußert.

Die Stadtverwaltung hat zur abgesagten Evakuierung in Empelde Stellung noch einmal bezogen. Der Verdacht auf eine Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg in dem Ronnenberger Stadtteil hatte sich am Donnerstagmorgen bei näherer Untersuchung nicht bestätigt.

mehr
Ronnenberg
Sprengmeister Marcus Rausch (l.) erklärt an der Grube, den Verlauf und das Ergebnis der Suche.

Die eigentliche Überprüfung des Verdachtspunktes auf einen Blindgänger geht ganz schnell. Von der Ankunft der Kampfmittelbeseitiger bis zur Entwarnung durch Sprengmeister Marcus Rausch dauert es gerade einmal rund 80 Minuten - diese sind allerdings für die Beteiligten äußerst spannend.

mehr
Ronnenberg
Reste eines alten Kinderwagens und einer Blechtonne wurden in der Grube in etwa zwei Metern Tiefe gefunden.

Aufatmen in Empelde: Die Bombenräumung am Sonntag ist abgesagt. Bei der Sondierung des Kampfmittelbeseitigungsdienstes am Donnerstagmorgen stellte sich heraus, dass in der Erde nur die Reste einer alten Tonne sowie das verrostete Gestänge und Räder eines Metallkinderwagens lagen.

mehr
Ronnenberg
Das Areal an der Ronnenberger Straße wird am Donnerstag untersucht.

Stahlbett oder Bombe? Am Donnerstag nehmen Experten des Kampfmittelbeseitigungsdienstes die Brache am Bahnübergang Ronnenberger Straße in Augenschein. Dort soll ein Verdacht auf einen Blindgänger aus dem Zweiten Weltkrieg aufgeklärt werden - und die Frage, ob Empelde evakuiert werden muss.

mehr
1 3 4 ... 175
doc6vusif6rih4935kwo9t
Gift-Müll? Polizei durchsucht Zuckerfabrik

Fotostrecke Ronnenberg: Gift-Müll? Polizei durchsucht Zuckerfabrik