12°/ 8° wolkig

Navigation:
Abo bestellen HAZ-Shop HAZ Media Store AboPlus HAZ Service
Nachrichten
Lohnde
„Hier geht nichts verloren“ - aber es kommt eben auch nicht an der gewünschten Adresse an: Norbert Strobach hat aus dem fehlgeleiteten Brief eine Art Collage gebastelt.

Anderthalb Jahre war eine Rechnung auf dem Postweg, die Firmeninhaber Norbert Strobach im März 2013 abgeschickt hatte. Jetzt ist der Brief angekommen - allerdings nicht bei der Adressatin, sondern bei Strobach selbst.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Seelze
In Wartestellung: Ein Kran wird die Gasrohre bei Kirchwehren später in die Gräben legen.

Im südlichen Stadtgebiet wird eine neue Gaspipeline verlegt. Das Essener Unternehmen Open Grid Europe tauscht bis zum Frühjahr Leitungsteile aus oder verlegt Rohre auf einem Abschnitt von Letter-Süd über Harenberg bis nach Kirchwehren.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Seelze
Alle zwei Tage besucht Marlies Brosch die 90-jährige Erika Krege und fährt mit ihr durch die Stadt.Schütte

Für viele einsame Senioren in Seelze ist der Partnerbesuchsdienst eine wichtige Einrichtung. Der Seelzer Seniorenrat möchte das Angebot gern ausbauen.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Letter
Mohammad und Fatimah sollen in Seelze bleiben: Die Klasse 8d protestiert gegen die Abschiebung ihrer beiden Mitschüler.

Der iranisch-afghanischen Familie Nuri droht die Abschiebung. Dagegen protestieren Schüler des Georg-Büchner-Gymnasiums (GBG), die ihre Mitschüler Mohammad (14) und Fatimah (12) gern in ihren Reihen behalten wollen.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Letter
Soll für den Ganztagsbetrieb umgebaut werden: Die Brüder-Grimm-Schule steht ganz oben auf der Prioritätenliste.

Die Grundschulen Letter und Seelze sollen zum Sommer 2015 den Ganztagsbetrieb aufnehmen, fordern SPD und Grüne. Während die Brüder-Grimm-Schule sofort umgebaut werden soll, soll die Regenbogenschule ohne Umbauten starten.

mehr
Seelze
Seelzes Ortsbrandmeister Alfred Blume (rechts) und dessen Stellvertreter Michael Lorenz (von links) zeichnen Marek Wegner, Christian Beerwieg udn Marcus Weber für den Hochwassereinsatz in Magdeburg sowie Wolfgang Reineke für 40-jährige Mitgliedschaft aus.

Die Seelzer Feuerwehr hat am Freitagabend eine zukunftsweisende Entscheidung getroffen: 2015 wird eine Kinderfeuerwehr gegründet.

mehr
Seelze
Symbolbild

Seelze muss sich in den nächsten Wochen intensiv mit der durch die Stadt führenden Alternativstrecke der Windstromleitung Südlink beschäftigen. „Zeit haben wir nicht“, verweist Bürgermeister Detlef Schallhorn darauf, dass bis Ende des Jahres die Routenführung an den Bund gemeldet werden soll.

mehr
Dedensen
Gerettet: Einsatzkräfte haben einen Verletzten aus dem verrauchten Gebäude geborgen und bringen ihn in Sicherheit.

Bei Schweißarbeiten an einem Rohrleitungssystem in einem Gebäude auf dem Gelände des Wasserwerks Forst Esloh kommt es zur Detonation einer Acetylenflasche. Zwei Arbeiter werden schwer verletzt, Feuer bricht aus. Zum Glück war dieses Szenario nur eine Übung.

mehr
Seelze
Nachbarschaftstreffen mit Werksrundgang: Umweltmanager Frank Schubert ( rechts) und der Leiter der Lumilux-Abteilung, Andreas Kanschik (Zweiter von rechts), erklären den Seelzern die Abläufe bei Honeywell.

Das Chemieunternehmen Honeywell will auch im kommenden Jahr viel Geld in den Standort Seelze investieren. Werkleiter Bernd Schönbeck rechnet mit einem Volumen von rund 14 Millionen Euro.

mehr
Lohnde
Die Astrid-Lindgren-Schule in Lohnde bleibt erst mal so, wie sie ist.

Eine Ganztagsgrundschule wird es bis auf weiteres in Lohnde nicht geben. Grund sind die hohen Kosten und die ungeklärte Zukunft des Bürgerhauses. Während der Umbauarbeiten wäre das Vereinsleben zum Stillstand gekommen.

mehr
Seelze
Wer am Boden liegt und einen Angreifer mit den Füßen abwehren will, muss sehr beweglich sein. Silvester Koch (links) und Kursleiter Jörg Aschemann zeigen Achtklässlern die richtige Technik.

Gewaltprävention ist mehr als das Lernen von Techniken zur Selbstverteidigung: Jörg Aschemann von der Fachschule Ta WingTsun Seelze hat Schülern aus dem achten Jahrgang der Realschule auch den Respekt vor anderen beigebracht.

mehr
Letter
Ursula von der Heyde, Vorsitzendes des Fördervereins Umweltschule (großes Bild, von links) und Andreas Markurth vom Niedersächsischen Kultusministerium prämieren in der GBG-Aula insgesamt 38 Schulen.

Vertreter von 38 Schulen aus dem Schulbezirk Hannover haben in der Aula des Georg-Büchner-Gymnasiums die Auszeichnung als Umweltschule in Europa/Internationale Agenda 21-Schule erhalten.

mehr
Seelze – Stadt am Wasser

Seelze ist eine Eisenbahnerstadt – und nah am Wasser gebaut. Die im Westen Hannovers gelegene Stadt besticht durch ihre Mischung aus Industrie und Natur.

Anzeige

Seelze