16°/ 11° stark bewölkt

Navigation:
Abo bestellen HAZ-Shop HAZ Media Store AboPlus HAZ Service
Nachrichten
Seelze
Bei der Rübenernte (Archivbild) sammelt sich Dreck in den Rädern der Landmaschinen. Wenn sie diesen später auf der Straße verlieren, wird’s rutschig. Hönemann

Auf etwa einem Kilometer Länge hat am Donnerstagabend die Feuerwehr die Kreisstraße 252 zwischen Seelze-Süd und Dedensen mehrere Stunden gereinigt, weil die Fahrbahn bei der Rübenernte mit lehmigem Boden verdreckt wurde

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Dedensen
Nächstes Jahr soll der Fluglärm in Dedensen genauer unter die Lupe genommen werden.

Eine mobile Messstation soll die Lärmbelastung durch Fluglärm in Dedensen ermitteln. CDU-Ratsherr Frank Korte, der auch Mitglied in der Fluglärmschutzkommission ist, hat jetzt die Zusage vom Flughafen Langenhagen bekommen.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Seelze
Neugierig auf die neuen Kunstwerke: Im Atelier von Wolfgang Tiemann hören die Gäste den Rednern zu.

„Floating Land 2“ heißt der neue Zyklus von Wolfgang Tiemann. Küstenlandschaften des Ostseestrands stehen im Mittelpunkt der großformatigen Arbeiten auf Leinwand sowie Grafiken. Freunde des Künstlers durften sie sich bereits ansehen. Alle anderen haben am Sonntag dazu Gelegenheit.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Letter
Norbert Saul (links) und Horst Henze bauen die Ausstellung ab, im Vordergrund sind bereits erste Pappkartons mit den Leihgaben der Seelzer gepackt.

Der Aufwand hat sich gelohnt: Mit der Ausstellung „Der Weltkrieg 1914-18 und seine Bedeutung für die Menschen in Seelze“ hat das Heimatmuseum einen Erfolg verbuchen können. Genau 1606 Besucher wurden gezählt.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Lathwehren/Sidhpur
Nach einiger Vorarbeit sind Norbert Fink , Toni Geddert, Gerd Onnen, Äbtissin Elisabeth Bunth und Anna-Lena Rogat stolz auf den Kuppelofen im Speisesaal des buddhistischen Frauenklosters.

Die Ofenbauer aus Lathwehren sind zurück in Deutschland. In Nordindien haben sie am Fuß des Himalaya-Gebirges einen Kuppelofen für das Thosamling Frauenkloster gebaut.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Seelze
Die HGS-Vertreter Katarzyna Schwier (von links), Silvia Waller und Rolf Zikowsky sowie die städtische Stadtmarketing-Beauftragte Gabriela Giesche präsentieren die Werbung für das Seelzer Lichtermeer. Tschörner

Das Programm für das 4. Seelzer Lichtermeer steht. Beim mit Lichteffekten, Kleinkunst und Musik gestalteten Einkaufsabend am Freitag, 21. November, sind 45 Geschäfte dabei. Erstmals ist für dieses Jahr ein Feuerwerk geplant.

mehr
Nach Amateurspiel in Havelse

Von einer Gruppe von sechs Fußballfans ist am Sonntag gegen 17.10 Uhr ein 44-jähriger Autofahrer aus Letter bedroht und beleidigt worden. Unmittelbar zuvor hatte einer der Männer den rechten Außenspiegel des Mazda 2 abgeschlagen.

mehr
Seelze
Die Seelzer Feuerwehr absolviert eine Übung auf einem Hof in Döteberg.

Am Wochenende mussten die Seelzer Einsatzkräfte einen fingierten Brand auf einem Bauernhof löschen. Die Schaumburger Feuerwehr übte indessen am Güterbahnhof einen Chemieunfall.

mehr
Seelze

Ein Kellerbrand hat am Freitagabend gegen 20.40 Uhr die Feuerwehren aus Seelze, Dedensen, Gümmer und Lohnde zu einem Wohnhaus in Dedensen gerufen. Der Hausbesitzer und sein Kater mussten vom Balkon gerettet werden.

mehr
Seelze
Michael Lorenz (von links) und Wilfried Nickel gratulieren Bürgermeister Detlef Schallhorn zum vierten Platz in der Einzelwertung.

Es sei das bestgehütete Geheimnis der Stadt, das am Sonnabend gelüftet wurde, meint Seelzes stellvertretender Ortsbrandmeister Michael Lorenz. Er spricht von den Siegerlisten des diesjährigen Stadtpokals Seelzer Vereine.

mehr
Seelze
Eine Klasse für sich: Vor 60 Jahren saß der Abschlussjahrgang 1954 der Mittelschule noch gemeinsam im Klassenzimmer.

1954 verließen sie die Mittelschule in Seelze, nun sind die 39 ehemaligen Schüler zurückgekehrt. Zum Klassentreffen kamen auch Ehemalige, die inzwischen in Stuttgart wohnen.

mehr
Seelze
Foto: Detlef Schallhorn (von links), Matthias Miersch und Maria Flachbarth nach der Podiumsdiskussion des Seniorenrates. Remmer

Wer es sich leisten kann, sollte in eine private Altersvorsorge investieren. Dies haben die Bundestagsabgeordneten Maria Flachsbarth (CDU) und Matthias Miersch (SPD) bei einer Podiumsdiskussion mit Senioren empfohlen.

mehr
Seelze – Stadt am Wasser

Seelze ist eine Eisenbahnerstadt – und nah am Wasser gebaut. Die im Westen Hannovers gelegene Stadt besticht durch ihre Mischung aus Industrie und Natur.

Anzeige

Seelze