Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
Ausbildungsplätze finden soll einfacher werden

Seelze Ausbildungsplätze finden soll einfacher werden

Die Suche nach Ausbildungsplätzen in Seelze soll einfacher werden: Gemeinsam mit der Region Hannover haben die 21 Kommunen das Internetportal AZUBI21 entwickelt. In dem Portal finden Schüler ab dem 1. Oktober Ausbildungsstellen und Praktikumsplätze in der Region - duale Studiengänge folgen.

Voriger Artikel
HGS bittet um Fest-Teilnahme
Nächster Artikel
Halle strahlt in neuem Glanz

Das neue Regionsportal AZUBI21.

Quelle: Screenshot

Seelze. „Das Portal ist schlank und benutzerfreundlich aufgemacht“, sagt Wirtschaftsförderin Katja Volkhardt. So sollen Schüler, die einen Ausbildungs- oder Praktikumsplatz suchen, und Unternehmen, die diese anbieten, schneller zusammengebracht werden.

Doch bevor die Seite ab dem 1. Oktober für Suchende freigegeben wird, muss zuvor ein breites Angebot geschaffen werden. Seit dem Start vor sechs Tagen haben sich bereits 164 Betriebe aus der gesamten Region auf dem Portal registriert. „Für die Betriebe ist es eine Sache von ein paar Minuten, sich anzumelden“, sagt Volkhardt. Per E-Mail werden diese daran erinnert, ihre Ausschreibungen aktuell zu halten.

Schülern sollen sich so vielfältige Möglichkeiten bieten, in einem Betrieb unterzukommen. „Es gibt eine eigene Seite für Seelze“, sagt Wirtschaftsförderin Volkhardt. Da das Portal jedoch Angebote aus der gesamten Region zusammenträgt, bietet sich auch die Möglichkeit, in benachbarten Kommunen fündig zu werden. „In Seelze ist Fachkräftemangel noch kein Thema“, sagt Volkhardt. „Doch die Betriebe hatten in der Vergangenheit immer mehr Probleme, ihre Ausbildungsplätze besetzen zu können.“ Das neue Portal könnte da nun Abhilfe schaffen, sofern ein entsprechendes Angebot geschaffen wird.

Von Nils Oehlschläger

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6sms57artkw1m1ujcerv
Adventswochenende klingt musikalisch aus

Fotostrecke Seelze: Adventswochenende klingt musikalisch aus