Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
Hier gedenken die Seelzer am Volkstrauertag

Seelze Hier gedenken die Seelzer am Volkstrauertag

Am Sonntag ist Volkstrauertag. Auch in allen Seelzer Ortsteilen wird traditionell am zweiten Sonntag vor dem ersten Advent der Kriegstoten und Opfer von Gewalt auf der ganzen Welt gedacht. Die Termine im Überblick:

Voriger Artikel
Wintereinbruch hält Betriebshof auf Trab
Nächster Artikel
Lebenshilfe feiert 50-jähriges Bestehen

Kranzniederlegung in Almhorst: Der Volkstrauertag dient dem stillen Gedenken.

Quelle: Mirko Bartels (Archiv)

Seelze. Almhorst: Die Teilnehmer treffen sich um 13.50 Uhr an der Gaststätte Rautenberg. Von dort gehen sie zur Kranzniederlegung am Ehrenmal. Ortsbürgermeisterin Petra Cordes und Pastor Nikolaus Kondschak sowie TuSP-Vorsitzender Hans Dupont werden einige Worte sprechen. Für die Musik sorgen der Männergesangverein und der gemischte Chor Almhorst.

Dedensen: Die Kranzniederlegung beginnt um 10 Uhr am Ehrenmal vor der Kirche. Ortsbrandmeister Rene Corterier hält eine Ansprache. Der Musikverein Dedensen und der Männergesangverein begleiten die Veranstaltung.

Döteberg: Zur Kranzniederlegung nach dem Gottesdienst treffen sich die Bewohner um 12.15 Uhr am Ehrenmal. Ortsvorsteher und Robert Kreimeyer und Nikolaus Kondschak sprechen ein paar Worte, dazu spielt der Musikzug der Feuerwehr Kirchwehren.

Gümmer: Der Gottesdienst beginnt um 10 Uhr in der Kapelle. Die Kranzniederlegung ist für 11.15 Uhr am Ehrenmal geplant. Ortsbürgermeister Christian Schomburg hält eine Ansprache.

Harenberg: Die Kranzniederlegung ist für 10.45 Uhr am Ehrenmal vorgesehen. Der Musikzug der Freiwilligen Feuerwehr sorgt für die angemessene Untermalung.

Kirchwehren: Um 9.30 beginnt ein Gedenkgottesdienst, anschließend gehen die Besucher zur Kranzniederlegung am Ehrenmal. Ortsbürgermeister Jens Seeger hält eine Rede, dazu musiziert die Feuerwehr aus dem Ort.

Lathwehren: Die Bürger treffen sich um 11 Uhr am Dorfgemeinschaftshaus, die Kranzniederlegung beginnt eine Viertelstunde später am Ehrenmal. Der Männergesangverein und der Musikzug der Feuerwehr kümmern sich um den musikalischen Teil, Ortsbürgermeister Maik Rückwardt spricht die Gedenkworte.

Letter: Ortsbürgermeister Rolf Hackbarth legt um 10.30 Uhr einen Kranz am Ehrenmal am Alten Friedhof nieder. Die Musik kommt von der Liedertafel Letter.

Lohnde: Die Teilnehmer treffen sich um 10 Uhr am Bürgerhaus. Um 10.20 steht die Kranzniederlegung am Ehrenmal auf dem Programm. Ortsbürgermeister Wilfried Nickel und Pastorin Sigrid Goldenstein sprechen die Gedenkworte - dazu spielt der Musikverein Lohnde.

Seelze: Die Kranzniederlegung mit der Freiwilligen Feuerwehr findet um 12 Uhr am Ehrenmal vor der St.-Martin-Kirche statt. Ortsbürgermeister Walter Mill spricht zu den Gästen. Dazu musiziert das Bläserensemble des MSO.

Velber: Der Gottesdienst beginnt um 10 Uhr. Anschließend ist um 11.15 Uhr eine Gedenkfeier am Ehrenmal vorgesehen. Ortsbürgermeister Erhard Klein sagt etwas, der Musikzug der Feuerwehr Velber spielt. 

Von Gerko Naumann

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6sms57artkw1m1ujcerv
Adventswochenende klingt musikalisch aus

Fotostrecke Seelze: Adventswochenende klingt musikalisch aus