Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 4 ° wolkig

Navigation:
Alte Pflüge sollen zum Entdeckertag strahlen

Almhorst Alte Pflüge sollen zum Entdeckertag strahlen

Noch müssen sie blank geputzt werden. Doch bald sollen die alten Landmaschinen wieder strahlen. Beim Großraumentdeckertag werden die historischen Gerätschaften vor Publikum präsentiert.

Voriger Artikel
Demokratie lebt vom Ehrenamt
Nächster Artikel
Obentraut-Zeitreise im Bürgerpark

Wasser marsch: Mit Schwamm und Handbesen reinigt die Arbeitsgruppe auf dem Hof von Friedel Warneke (Dritter von links) die Geräte.Hönemann

Quelle: Treeske Hönemann

Almhorst. Almhorst. „Bewährtes erhalten, Neues gestalten“ - unter diesem Motto beteiligt sich Almhorst am Regionsentdeckertag am Sonntag, 13. September. Bei einem der Projekte geht es darum, alten landwirtschaftlichen Maschinen moderne Geräte gegenüberzustellen. Die zuständige Arbeitsgemeinschaft hat am Sonnabend bereits mit den Vorbereitungen begonnen: Auf dem Hof Warneke haben Friedel Warneke und sein Sohn Gerald sowie Karsten Bergmann, Rolf Kielhorn und Werner Herbst den Schmutz von alten Pflügen, Kartoffelrodern und -sortiermaschinen geschrubbt. Die Geräte waren noch bis in die Sechzigerjahren im Einsatz und wurden teilweise von Pferden gezogen. Die alten Landmaschinen hatten bereits zum Entdeckertag 2008 einen neuen Anstrich bekommen. Seitdem lagerten sie unter Planen in einer Scheune. Am 13. September werden sie dann auf den Höfen Alten und Bergmann-Huber zu sehen sein.

Von Treeske Hönemann

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Von Redakteur Treeske Hönemann

doc6sms57artkw1m1ujcerv
Adventswochenende klingt musikalisch aus

Fotostrecke Seelze: Adventswochenende klingt musikalisch aus