Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 7 ° Regen

Navigation:
Vorboten des großen Kulturfestivals

Seelze Vorboten des großen Kulturfestivals

Tonnenweise Planen und Gerüste auf dem Platz vor dem Alten Krug. Mitarbeiter der Technikfirma Gotaque Licht und Ton sind am Freitag den ganzen Tag damit beschäftigt, zwei Bühnen zu bauen - Vorboten des großen Kulturfestivals am nächsten Wochenende.

Voriger Artikel
Polizei will mehr Präsenz am Krug zeigen
Nächster Artikel
Mehr Tankwagen für Großbrände benötigt

Vor dem Alten Krug lassen Monteure zwei Bühnen wachsen.

Quelle: Hürter

Seelze. Am Donnerstag und Freitag, 2. und 3. Juni, wird im Stadtzentrum das große Musik-Theater-Projekt LebensZeit der Lebenshilfe aufgeführt. Heute wird die Licht-, Ton- und Videotechnik vorbereitet. Auf einer zwölf mal zehn Meter großen Bühne werden nach Angaben von Jens Hoffmann von der Technikfirma Theaterszenen gespielt.

Die kleinere Bühne misst acht mal sechs Meter. Dort wird das Ensemble Oktoplus der NDR Radiophilharmonie für die musikalische Begleitung sorgen. Auf der gegenüberliegenden Seite wird eine Tribüne errichtet. Am Sonnabend und Sonntag, 4. und 5. Juni, wird die große Bühne für das Shanty-Festival genutzt. Um Platz für die Bühnen zu schaffen, wurden am Freitagmorgen zwei Laternen ausgegraben, eine Linde ist schon gewichen, ebenso vier Bänke.

Lebenszeit 2016...

...ist ein Generationen übergreifendes und integratives Theaterprojekt, zum 50-jährigen Bestehen der Lebenshilfe in Seelze uraufgeführt. Mehr als 100 Darsteller aller Altersgruppen mit und ohne Behinderung werden ein Kunstwerk auf die Bühne bringen. Projektleiterin ist Corinna Bruggaier von der Kulturinstitution OpusEinhundert. Die Darsteller kommen aus vielen Städten der Region. Aus Seelze und Garbsen sind unter anderem die Regenbogenschule, die Anne-Frank-Schule, die Georg-Elser-Hauptschule Berenbostel, die Band LeWiS der Lebenshilfe und der Internationale Kinderchor Seelze "Kleine Sterne" dabei. Diue Musik dazu spielt die NDR-Radiophilharmonie. Auf der überdachten Tribüne ist Platz für rund 800 Zuschauer. Premiere am Donnerstag, 2. Juni, 19 Uhr. Am 3. Juni folgen um 11 Uhr die Schulvorstellung und um 19 Uhr eine zweite Abendvorstellung. Ticketvorbestellungen für 12, ermäßigt 8 Euro unter Telefon (0421) 69697736 oder per E-Mail an info@opuseinhundert.com. Kartenvorverkauf bei Petri&Waller Schreibwaren in Seelze, (05137) 89990.

Das 22. Shanty-Festival...

...bringt am Sonnabend und Sonntag, 4. und 5. Juni, Chöre mit mehr als 450 Sängern auf die Bühnen. Der gastgebende Shanty-Chor-Lohnde eröffnet das Festival am Sonnabend um 12 Uhr. Bis um 20 Uhr sind Chöre aus ganz Norddeutschland zu hören. Von 14 bis 17 Uhr sendet Radio LeineHertz live aus dem gläsernen Studio. Ab 20.15 Uhr stehen Uta Carina, Peter Petrel und the Windows bei der Aftershowparty auf der Bühne. Am Sonntag geht es um 11 Uhr weiter mit einem Gottesdienst. Von 12.30 Uhr bis zum Finale ab 19.30 Uhr gehört die Bühne weiteren sieben Chören. Der Eintritt ist an beiden Tagen frei.

Die Eröffnungsparty am Freitag, 3. Juni, ist ein Leckerbissen, nicht nur wegen des Büfetts: Im Restaurant Hafenblick an der Kanalstraße wird ab 19 Uhr ein Teil der 55. Fernseh-Folge "Hafenbar auf Reisen" aufgezeichnet. An Bord sind der Shanty-Chor-Lohnde und Überraschungsgäste. Anmeldungen nur noch bis zum 30. Mai bei Rolf Zikowski, E-Mail zikowski@t-online.de.

doc6pwkuin0bbc8xv8ufe7

Vor dem Alten Krug lassen Monteure zwei Bühnen wachsen.

Quelle: Hürter

Von Rebecca Hürter

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6soti47y5iw2sdm9hn8
Schon wieder: LKW bleibt an Brücke hängen

Fotostrecke Seelze: Schon wieder: LKW bleibt an Brücke hängen