Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 4 ° Regen

Navigation:
Sportler lernen eindrucksvolle Kampfkunst

Seelze Sportler lernen eindrucksvolle Kampfkunst

Hochkarätige Referenten und ausgefallene Kampfkünste konnten 60 Sportler vergangenen Sonnabend in Lohnde kennenlernen. Die Vereine Dojang Seelze und Nippon Lohnde waren Ausrichter des Bundeslehrgang der Deutschen Kampfkunst Föderation (DKKF).

Voriger Artikel
Kirchen putzen sich zum Erntedank heraus
Nächster Artikel
Für Benefiz-Kalender werden noch Fotos gesucht

Heinz Hoffmann demonstriert mit seiner Tochter Lina Judo Bodenkampf.

Quelle: privat

Lohnde. Aus Wiesbaden, Berlin, Kiel, Bad Zwischenahn, Minden oder Ostfriesland reisten Teilnehmer an. Wie variationsreich die Stilrichtungen der Kampfkunst sein können, zeigte das breite Programm des Lehrgangs.

Als erstes waren die Gastgeber an der Reihe: Michael Schuhmann (5. Dan TaeKwonDo) vom Dojang Seelze und Manfred Schwebs (3. Dan Judo) vom Nippon Lohnde begannen mit den Themen Bodenkampf sowie Strategie und Technik. Danach boten etliche Referenten aus verschiedenen Vereinen oder von Sportschulen  Trainingseinheiten an. Der Verbandspräsident Klaus Härtel der DKKF (9. Dan Jiu Jitsu) und sein Vize Jörg Knust (2. Dan Kobudo) boten einen Einblick in die Handhabung und Abwehr verschiedener Waffen. Uwe Möhring (11. Grad F.I.S.T) stellte das Selbstverteidigungssystem F.I.S.T vor. Gleichgewicht und Körperbewusstsein mussten die Sportler bei Qi Gong unter Beweis stellen. Mit dem Schwert umzugehen, übten sie mit Christian Freyberg (2. Dan Kenjitsu). Nicht ganz alltäglich war auch für die Kampfsportler die Gelegenheit, mit einem japanischen Langbogen zu schießen.

Das anspruchsvolle Training brachte alle ordentlich ins Schwitzen. Das Dojang Seelze und der Judoverein Nippon Lohnde freuen sich über den Erfolg und wollen am Sonnabend, 18. November, wieder kooperieren. Da wird in Lohnde das fünfte All-Style Semikontakt und Formen Turnier der DKKF ausgetragen.

Von Laura Fienemann

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6xhbsqbh4mhxdh8f7o7
Polizei Seelze gibt Tipps zum Einbruchschutz

Fotostrecke Seelze: Polizei Seelze gibt Tipps zum Einbruchschutz