Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Heimatmuseum präsentiert altes Spielzeug

Seelze Heimatmuseum präsentiert altes Spielzeug

Unter dem Motto "Altes Spielzeug - Kinderwelten" hat das Heimatmuseum Seelze in seinem Haus in Letter am Sonntag seine erste Ausstellung in diesem Jahr eröffnet, die bis zum 8. Mai zu sehen sein wird. Dabei handelt es sich um eine Retrospektive zum 25-jährigen Bestehen des Museumsvereins.

Voriger Artikel
Mindsquare ist erneut bester Arbeitgeber
Nächster Artikel
Als Schiedsperson den Nachbarn helfen

Knut Werner setzt ein eierlegendes Blechhuhn in Gang. Tschörner

Quelle: Thomas Tschörner

Letter. Ohne die ständige Mitarbeit von freiwilligen Helfern des Museumsvereins sowie die Unterstützung der Stadt könnten die Ausstellungen nicht auf die Beine gestellt werden, sagte der Vorsitzende Knut Werner bei der Eröffnung. Immerhin zeige das Heimatmuseum durchgängig etwas, eine Pause gebe es nicht. Der im April 1991 gegründete Verein zeige zu seinem Jubiläum zwei Retrospektiven mit Spielzeug: Klassische Varianten und eine Schau rund um das Thema "Lego". Insgesamt habe das Museum in den vergangenen 25 Jahren 82 Sonderausstellungen erarbeitet und 21 Museumstage angeboten.

Bürgermeister Detlef Schallhorn sprach von einer Reise in die Vergangenheit. Zu seinen Lieblingsspielzeugen gehörten ein rotes Telefon, eine Ritterburg und eine Eisenbahn. "Da hängen Erinnerungen dran."

In den vergangenen Jahren habe es bereits acht Ausstellungen mit Spielzeug gegeben, sagte Museumsleiter Heinz Gehrke. Die jetzt gezeigten Stücke stammten zum größten Teil aus dem Bestand des Museums.

doc6oxos543jza1g7u8r3q2

Fotostrecke Seelze: Heimatmuseum präsentiert altes Spielzeug

Zur Bildergalerie

Von Thomas Tschörner

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6soti47y5iw2sdm9hn8
Schon wieder: LKW bleibt an Brücke hängen

Fotostrecke Seelze: Schon wieder: LKW bleibt an Brücke hängen