Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 7 ° Regen

Navigation:
Das neue VHS-Programm ist da

Seelze Das neue VHS-Programm ist da

In der Obentrautstadt bietet die Volkshochschule (VHS) Calenberger Land von September bis Januar 120 Kurse und Seminare an. Das neue Programm ist am Dienstag vorgestellt worden.

Voriger Artikel
Märchen sind immer noch gefragt
Nächster Artikel
Es ist zu laut in Dedensen

Präsentieren das Programm für die zweite Jahreshälfte: Ruth Schütte (von links), Ernst Behmann, Thomas Wand und Nadja Heinrichs.

Quelle: Thomas Tschörner

Seelze. „Im ersten Halbjahr waren es zwar 140, aber das Herbstsemester ist auch deutlich kürzer“, sagte am Dienstag der stellvertretende Verbandsgeschäftsführer Thomas Wand. Das Heft habe nicht nur ein neues Layout und eine professionellere Gestaltung, sondern könne dank einer Klebebindung auch besser ins Buchregal gestellt werden.

In dem Seminar „Wege zum Glück“ ginge es nicht nur um den Philosophen Wilhelm Schmid, sondern auch um die Frage, ob Philosophie Lebenshilfe leisten könne, sagte Nadja Heinrichs, Leiterin des Fachbereichs Mensch & Gesellschaft. Stark nachgefragt sei auch immer der Kurs „Kinder der Kriegskinder“.

Einen besonderen Bildungs- urlaub verspricht Kultur-Fachbereichsleiterin Ruth Schütte. Unter dem Motto „Poesie ist Widerstand“ geht es um den Roman „Kruso“ von Lutz Seiler, dem an den Originalschauplätzen auf der Insel Hiddensee nachgespürt wird. Um Hannover als eine Hochburg der Kulturszene der Weimarer Republik geht es im dem Semiar „Die goldenen Zwanziger in Hannover“.

Im EDV-Bereich gibt es diverse Angebote, um eigene Geräte wie Smartphones und Tablets besser kennenzulernen, sagte Wand. Beliebt sei der Kurs „Einführung in die EDV mit Muße“. Der Sprachbereich decke die klassischen Fremdsprachen ab, sagte Ernst Behmann, Leiter der VHS-Geschäftsstelle in Letter. Es gebt eine Sprachberatung und auch einen Sprachtest im Internet. Neu im Programm sei ein Türkisch-Kurs für Einsteiger.

Die VHS-Geschäftsstelle im Alten Rathaus in Letter, Telefon (05 11) 40 04 98 10, ist montags, dienstags und donnerstags von 9 bis 12 Uhr sowie 13.30 bis 15 Uhr, mittwochs von 15 bis 18 Uhr und freitags von 9 bis 12 Uhr geöffnet. Dort werden ab sofort Anmeldungen entgegen genommen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6soti47y5iw2sdm9hn8
Schon wieder: LKW bleibt an Brücke hängen

Fotostrecke Seelze: Schon wieder: LKW bleibt an Brücke hängen