Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Lichtermeer lockt mit einem bunten Programm

Seelze Lichtermeer lockt mit einem bunten Programm

Illuminierte Schaufenster, Bäume und Gebäude, Musik, Puppentheater und Kleinkunst können Besucher beim sechsten Seelzer Lichtermeer am Freitag,18. November, erleben. Etwa 50 Geschäfte beteiligen sich an der Aktion in der Innenstadt an der Hannoverschen Straße, dem Kreuzweg und der Bremer Straße.

Voriger Artikel
BI befürchtet Bahntrasse im Osten Dedensens
Nächster Artikel
7500 Euro für die Musikschule

Beim Seelzer Lichtermeer 2015 wurde die Innenstadt in bunte Farben gehüllt.

Quelle: Nils Oehlschläger (Archiv)

Seelze. Die Firma blacklight sorgt für die Lichtkunst, die Seelzes Zentrum in eine stimmungsvolle Einkaufsmeile verwandeln soll. Dazu kommen Artisten und Musiker, die auf den Straßen unterwegs sind oder an bestimmten Plätzen auftreten. Zudem werden die teilnehmenden Geschäfte geöffnet haben. Beginn ist um 17 Uhr, um 20.10 Uhr startet die Abschlusskomposition mit Blechbläsern und Feuerwerk. Während des Seelzer Lichtermeeres, das vom Stadtmarketing in Zusammenarbeit mit Geschäftsleuten und Gastronomen sowie dem Verein Handel und Gewerbe in Seelze (HGS) organisiert wird, gilt auf der Hannoverschen Straße zwischen Kreuzweg und Döteberger Straße von 17 bis 21 Uhr ein Tempolimit von 10 Stundenkilometern. Zudem wird zwischen Schillerstraße und Rathausplatz von 15 bis 21 Uhr ein Halteverbot eingerichtet. Für rund 20 Minuten wird während der Abschlusshow die Hannoversche Straße zwischen Goethestraße und Schillerstraße zwischen 20 und 20.30 Uhr komplett für den Personen- und Fahrzeugverkehr gesperrt. Anwohner sollen während des Feuerwerks Fenster und Türen schließen und ihre Balkone nicht betreten, teilt Stadtsprecher Carsten Fricke mit.

Den Auftakt des Programms macht um 17 Uhr am Alten Krug der Zauberer LennArt, der dort auch um 18.30 Uhr zu sehen sein wird. Um 17.30 Uhr tritt am Alten Krug Feuerkünstlerin Luna auf, die zudem Jonglage und Fakirtricks zeigt. Um 19 Uhr spielen Saxess, die Saxofonistinnen der Musikschule. Die Gruppe Heidenlärm beginnt um 19.30 Uhr mit Vagantenmusik.

An der Hannoverschen Straße (gegenüber dem Maibaum) stehen um 17.15 Uhr Akkordeonklänge von virtuos bis klassisch mit Matthias Lerch vom gleichnamigen Elektrofachgeschäft sowie das Puppentheater Zauber Larettie mit den Stücken "Verhexte Eisprinzessin" (18 Uhr) und "Räuber Hotzenplotz" (19 Uhr) auf dem Programm.

Im Bereich Kreuzweg/Bremer Straße sind um 17.15 Uhr die Neon Street Performer Luminous Angels und die Gruppe Saxess unterwegs, um 18 Uzhr spielt Matthias Lerch auf seinem Akkordeon und um 19.15 Uhr sorgt die Clownin Rosella für Schabernack und Rosen.

Im Bereich Hannoversche Straße/Bonhoeferstraße/Sandrehre treten ebenfalls Clownin Rosella (17.30 Uhr), Gruppe Saxess (18.30 Uhr), Luminous Angels (18.45 Uhr) und Matthias Lerch (19 Uhr) auf.

Von Thomas Tschörner

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6sl4tkiqsl1lqcnfizj
Anderen Menschen helfen: Eine Lebensaufgabe

Fotostrecke Seelze: Anderen Menschen helfen: Eine Lebensaufgabe