Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
Das ist der neue Ortsrat in Dedensen

Seelze Das ist der neue Ortsrat in Dedensen

Per Handschlag hat Ortsbürgermeisterin Heike Duve-Diekmann alle neuen und alten Mitglieder des Ortsrates Dedensen bei der ersten Sitzung nach der Kommunalwahl begrüßt. Sie selbst wurde im Amt bestätigt und bedankte sich für das Vertrauen.

Voriger Artikel
Im Beruf Soldat, privat Feuerwehrmann
Nächster Artikel
Ein Mülleimer für die Streuobstwiese?

Heike Duve-Diekmann (von links) begrüßt Heiko Corterier, Frank Paulmann, Klaus-F. Salein, Thorsten Massinge, Rainer Duvenbeck und Uwe Böhme.

Quelle: Gerko Naumann

Dedensen. Ein paar Formalien nach der Wahl müssen eben sein. Ortsbürgermeisterin Heike Duve-Diekmann erinnerte ihre Kollegen im Haus der Vereine daran, dass sie allzeit "nach bestem Wissen und Gewissen" handeln und sich für das Wohl des Ortes und seiner Bürger einsetzen sollen. Das versprachen Frank Paulmann, Thorsten Massinger und Uwe Böhme (alle SPD) sowie Rainer Duvenbeck, Heiko Corterier und Klaus-F. Salein (alle CDU) ihr per Handschlag. 

Auch bei den anschließenden Wahlen zeigten die Dedenser, wie Harmonie geht. Die Ortsbürgermeisterin selbst und ihr Stellvertreter Rainer Duvenbeck von der CDU wurden einstimmig gewählt. "Ich bedanke mich für das Vertrauen und freue mich auf die künftige Zusammenarbeit", sagte Duve-Diekmann. Bei einem kurzen Blick zurück dankte sie Eckhard Peltz. Der ist nach 30 Jahren aus dem Ortsrat ausgeschieden und wurde mit einem Blumenstrauß verabschiedet.

doc6s67yani59zzxct33ka

Eckhard Peltz wird nach 30 Jahren im Ortsrat verabschiedet.

Quelle: Gerko Naumann

Von Gerko Naumann

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6sk57c68q35tofxqhd8
Seelzer rettet Flüchtlinge aus dem Mittelmeer

Fotostrecke Seelze: Seelzer rettet Flüchtlinge aus dem Mittelmeer