Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Dickster Kürbis wächst in Kita Kirchwehren

Kirchwehren Dickster Kürbis wächst in Kita Kirchwehren

Satte Ernte: Gleich drei Seelzer Kitas beteiligten sich an dem Wettbewerb des Abfallversorgers Aha und pflanzten Kürbisse, die richtig schön groß wurden.

Voriger Artikel
Feuerwerk beendet das Lichtermeer
Nächster Artikel
Qualle entdeckt Fördertopf

Dickes Ding: Edit Gaal von der Stadt misst den Umfang des Kürbisses - und die Kinder schauen genau zu. Hönemann

Quelle: Treeske Hönemann

Kirchwehren. „Wer zieht den dicksten Kürbis?“, so lautete das Motto des Abfallentsorgers Aha. In Seelze ist der Wettbewerb entschieden: In der Kita Kirchwehren legte Edit Gaal von der Stadt Seelze unter den Augen von 13 Kindern gestern das Zentimetermaß um eine fette Frucht. Das Resultat: 131 Zentimeter Umfang. In der Kita Hirtenweg in Letter hat es der dickste Kürbis immerhin auf 72,5 Zentimeter gebracht, in der Kita Fröbelstraße in Letter sind es nur noch 51 Zentimeter. Gaal wird die Ergebnisse an Aha weiterleiten - das Unternehmen hat zur Belohnung Preise von 50 bis 350 Euro ausgelobt. In der Region haben sich 107 Einrichtungen an der Aktion beteiligt. „Wir werden unsere Kitas auch selbst mit einer Kleinigkeit überraschen“, kündigte Gaal an. In der Kita Kirchwehren sind vier Kürbisse dick und rund geworden. Alle wurden im Gruppenraum vorgezogen und im Mai gepflanzt. „Die Früchte brauchen viel Wasser, Wärme und einen guten Boden“, sagt Gaal. In den Kitas Kirchwehren und Fröbelstraße gibt es nun Kürbissuppe. Im Hirtenweg wird Kürbisbrot gebacken.

Von Treeske Hönemann

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Von Redakteur Treeske Hönemann

doc6soti47y5iw2sdm9hn8
Schon wieder: LKW bleibt an Brücke hängen

Fotostrecke Seelze: Schon wieder: LKW bleibt an Brücke hängen