Volltextsuche über das Angebot:

31 ° / 15 ° heiter

Navigation:
Dieb plündert Tageskasse auf dem Wochenmarkt

Seelze Dieb plündert Tageskasse auf dem Wochenmarkt

Eine böse Überraschung hat Marktbeschicker Werner Möllmann erlebt. Als der Händler mit seinem Fischwagen zu Hause in Uetze ankam, stellte er fest, dass seine kompletten Tageseinnahmen fehlten.

Voriger Artikel
Martin Mietzner bleibt Schützenchef
Nächster Artikel
Wird die Pastorenstelle in Döteberg gekürzt?

Marktbeschicker Werner Möllmann ist verärgert und geschockt: Ein Unbekannter hat seine kompletten Tageseinnahmen gestohlen.

Quelle: Remmer

Seelze. Ein ganzer Vormittag umsonst und ein Minus von 500 Euro: „Das kann ja wohl nicht wahr sein“ - das war Werner Möllmanns erster Gedanke, als er bemerkte, dass seine Kasse bis auf ein paar Münzen vollständig leer war.

Wie immer war Möllmann morgens um acht Uhr mit seinem Wagen auf den Wochenmarkt nach Seelze gekommen. Nachdem er um kurz vor 13 Uhr seinen Rollladen heruntergelassen hatte, wollte er vor Antritt der Heimreise noch kurz auf die Toilette gehen. „Diese zwei Minuten muss der Dieb genutzt haben, um in das Wageninnere zu gelangen und die Tageseinnahmen zu stehlen“, glaubt Möllmann. Leider sei er nicht darauf gekommen, die Tür abzuschließen. „Ich hätte auch nicht gedacht, das jemand so dreist ist, auf so einem übersichtlichen Markt, der zudem mittags auch noch so gut besucht ist, einfach in einen Wagen einzusteigen und die Kasse zu klauen“, sagt der Fischhändler.

Zuerst sei er völlig ahnungslos gewesen und habe auch das fehlende Geld nicht bemerkt. Aber als er den Wagen in der heimatlichen Halle abstellte, sei ihm aufgefallen, dass auf dem Boden ein Fünf- und ein Zehn-Euro-Schein lagen. Danach habe er gesehen, dass die Kassenschublade nicht verriegelt und der Münzeinsatz offen war. Daraufhin habe er bemerkt, dass alle Scheine weg waren. „Im ersten Moment ist mir das gar nicht bewusst geworden“, beschreibt Möllmann seinen Schock. Auch von einem anderen Marktbeschicker habe er gehört, dass er in Seelze schon bestohlen worden sein. Möllmann hat aber die Polizei indes nicht informiert. „Das hätte doch nichts gebracht“, glaubt er. Doch eines hat der Uetzer aus dem Schaden gelernt: Ab sofort wird abgeschlossen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6r5b433csl12b85vi3k
Johanniter findet vermisste Frau in Gebüsch

Fotostrecke Seelze: Johanniter findet vermisste Frau in Gebüsch