Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
B 441 in Lohnde voll gesperrt

Seelze B 441 in Lohnde voll gesperrt

Die Vollsperrung der Bundesstraße 441 zwischen der Klöcknerstraße und dem Gewerbegebiet Letter-Holz wird am Montag aufgehoben. Am selben Tag geht es mit dem dritten Bauabschnitt weiter: Zwischen Göxer Landstraße und Hafenstraße ist dann kein Durchkommen mehr. Umleitungen sind ausgeschildert.

Voriger Artikel
Stadt schafft 200 Kita-Plätze
Nächster Artikel
204 Kandidaten kämpfen um Mandate

Ab Montag können die Autofahrer von der Göxer Landstraße kommend nicht mehr rechts in Richtung Lohnde abbiegen.

Quelle: Rebecca Hürter

Seelze. Am Montag wird die Sanierung der Fahrbahndecke der B 441 in den ersten beiden Bauabschnitten abgeschlossen, teilt die Stadt mit. Die Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr wird die Bundesstraße zwischen der Göxer Landstraße in Seelze und der Hafenstraße in Lohnde ab 12 Uhr sperren. Der Verkehr wird umgeleitet.

Die Arbeiten am dritten Bauabschnitt werden etwa drei Wochen dauern. Voraussichtlich bis zum 23. August wird dieser Teilbereich vollständig gesperrt sein. Eine Einfahrt in die Hafenstraße ist deshalb nicht möglich. Auch die Einfahrt von der B 441 in die Almhorster Straße ist geschlossen. Autofahrer aus Richtung Almhorst können das Gewerbegebiet Seelze-Süd über den Immengarten ansteuern.

Vor allem die Almhorster müssen während der Sperrung weite Umwege fahren: Der Verkehr wird über Döteberg und Lathwehren umgeleitet. Die Vollsperrung zwischen Klöcknerstraße und Letter-Holz wird zwar am Montag um 4 Uhr aufgehoben, dennoch bleibt der Verkehr teilweise beeinträchtigt: Im sanierten Bereich wird die Ahlemer Straße (B 441) in Höhe der Hausnummern 3 bis 19 halbseitig gesperrt, weil die Stadtwerke dort noch 14 Tage lang weiterarbeiten müssen. Eine Ampelanlage wird den Verkehr dort regeln.

Welche Wege nehmen die Busse?

Von der Vollsperrung an der B 441 zwischen Seelze und Lohnde ist auch der Busverkehr betroffen. Die Regiobus-Linie 573 muss einen Umleitungsweg fahren. Die Haltestellen Seelze/Almhorster Straße und Seelze/Almhorster Mühle können von Montag, 1. August, um 12 Uhr bis voraussichtlich Dienstag, 23. August, nicht bedient werden. Die Haltestelle Almhorst/Hopfenbruch kann aus allen Richtungen in dem Zeitraum nur auf der Seite der Linie 570 angefahren werden.

doc6qswj32gdpi9hijg7un

Fotostrecke Seelze: B 441 in Lohnde voll gesperrt

Zur Bildergalerie

Von Rebecca Hürter

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6slmj2u40cglbrsml5g
Basteln zwischen Sä­ge­spä­ne und Spekulatius

Fotostrecke Seelze: Basteln zwischen Sä­ge­spä­ne und Spekulatius