Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 13 ° Regen

Navigation:
Bauarbeiter bricht leblos zusammen

Feuerwehr holt Mann mit Drehleiter aus Haus Bauarbeiter bricht leblos zusammen

Ein 44-jähriger Bauarbeiter bricht in einem Neubau in Seelze-Süd leblos zusammen und wird von der Feuerwehr mit der Drehleiter aus dem Gebäude geholt.

Voriger Artikel
Kleine Syrerin wird gesegnet
Nächster Artikel
Sternsinger bereiten sich vor

Mit der Drehleiter holt die Feuerwehr den Arbeiter aus dem Neubau.

Quelle: Feuerwehr

Seelze. Aus unbekannter Ursache ist gestern gegen 10.15 Uhr ein polnischer Bauarbeiter in einem Neubau des dritten Bauabschnitts in Seelze-Süd zusammengebrochen. Wie Seelzes Feuerwehrsprecher Norbert Bittner mitteilte, hatte der 44-Jährige gegenüber Kollegen bereits am Morgen darüber geklagt, dass ihm schlecht sei. Am Nachmittag wollte der Mann eigentlich für das Weihnachtsfest nach Hause fahren.

Ein Notarzt des Rettungshubschraubers Christoph Niedersachsen reanimierte den 44-Jährigen noch in dem Neubau. Mit Hilfe der Drehleiter holte die Ortsfeuerwehr Seelze, die mit insgesamt zwölf Leuten und zwei Fahrzeugen im Einsatz war, den Bauarbeiter dann aus dem Haus. Er wurde anschließend mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht.

„Wir haben mit der Drehleiter jetzt erstmals einen Menschen gerettet“, verwies Bittner auf die erst vor wenigen Monaten getätigte Neuanschaffung.

doc6njtjf7eopg8w00xh49

Fotostrecke Seelze: Bauarbeiter bricht leblos zusammen

Zur Bildergalerie

Von Thomas Tschörner

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6vxu7edac5v16pedl9oy
Senioren-Zentrum ist voll belegt

Fotostrecke Seelze: Senioren-Zentrum ist voll belegt

>