Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Einbrecher stehlen Schmuck

Seelze Einbrecher stehlen Schmuck

Geld, Schmuck und Auspuffanlagen haben Einbrecher in den vergangenen Tagen in Seelze entwendet. Die Polizei spricht von einer Häufung und schließt nicht aus, dass einzelne Taten von denselben Kriminellen begangen worden sein könnten.

Voriger Artikel
Ein Schwerpunkt liegt auf Kinder- und Jugendarbeit
Nächster Artikel
Frauen aller Nationen willkommen

Die Polizei bittet um Hinweise.

Quelle: Symbolbild

Seelze. Gewaltsam sind Einbrecher am Montag zwischen 17.30 und 19.30 Uhr durch die rückwärtige Terrassentür in ein Wohnhaus an der Straße Im Weidefeld in Letter eingedrungen, teilt die Polizei mit. Die Unbekannten durchsuchten die Räume und stahlen Geld und Schmuck. Menge und Wert der Beute stehen bislang noch nicht fest.

In der Nacht zu Dienstag sind Einbrecher zudem in den Kindergarten an der Heimstättenstraße in Seelze eingestiegen. Dort öffneten sie diverse Schränke und stahlen eine geringe Menge Geld.

Ebenfalls in der Nacht zu Dienstag haben Kriminelle die Tür eines Hintereingangs eines griechischen Restaurants an der Fritz-Erler-Straße in Letter aufgebrochen. Aus dem Tresenbereich stahlen sie Geld. Die Menge steht noch nicht fest.

Gescheitert sind dagegen die Unbekannten, die zwischen Sonnabend, 18.15 Uhr, und Montagmorgen gewaltsam durch einen Seiteneingang in ein Geschäft für Tiernahrung und -bedarf an der Hannoverschen Straße in Seelze gelangen wollten. Es gelang ihnen aber nicht, die Tür zu öffnen.

Über das Wochenende - zwischen Freitagabend und Montagmorgen - sind Diebe in Letter über die Umzäunung eines Verkaufsbereichs für Personenwagen und Kleintransporter an der Stöckener Straße im Bereich des Sportplatzes gestiegen. Dort bauten sie von drei dort zum Verkauf abgestellten Kleintransportern fachgerecht die kompletten Auspuffanlagen ab und nahmen diese mit. Der Gesamtwert der Anlagen wird von den Beamten mit etwa 3000 Euro beziffert.

„Das ist eine ziemliche Häufung“, sagte Seelzes Polizeisprecher Ralf Hantke. Es sei nicht auszuschließen, dass möglicherweise dieselben Täter mehrere der Einbrüche verübt haben könnten - auch wenn Einbrecher sich oft auf eine bestimmte Art von Objekten wie etwa Wohnungen oder Geschäften spezialisierten.

Die Ermittler hoffen jetzt in allen Fällen auf Zeugen, die etwas gesehen oder gehört haben. Hinweise nimmt das Polizeikommissariat Seelze unter der Rufnummer (0 51 37) 82 70 entgegen.

Von Thomas Tschörner

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6soti47y5iw2sdm9hn8
Schon wieder: LKW bleibt an Brücke hängen

Fotostrecke Seelze: Schon wieder: LKW bleibt an Brücke hängen