Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Besondere Trauung – nicht nur füs Ehepaar

Letter Besondere Trauung – nicht nur füs Ehepaar

Der 20. August 2014 wird für viele der Anwesenden ein ganz besonderer Tag bleiben - vor allem für das Brautpaar Marcel und Jeanette Rieger, geborene Linnemann, die sich am Mittwoch im Heimatmuseum Letter das Jawort gaben.

Voriger Artikel
Grünzug verhindert Windrad
Nächster Artikel
Steinerne Spur der Personalunion
Quelle: dpa/Symbolbild

Seelze. Gleichzeitig feierte der Museumsverein seine 400. Trauung in den eigenen Räumen - das große Jubiläum einer kleinen Erfolgsgeschichte. Und nicht zuletzt war es ein ganz besonderer Arbeitstag für die Seelzer Standesbeamtin Liselotte Kühne, die in Tracht die Trauung leitete.

Sie verheiratete ihren Neffen, bei dessen Geburt sie sogar dabei gewesen war. Als eine Art lebendes Seelzer Wahrzeichen begleitete der Schauspieler Rainer Künnecke als Ritter Obentraut die Trauung. Und gerade der Bräutigam zeigte sich sehr angetan: „Es war besser als erhofft - auch dass der Ritter so viele Aufgaben übernommen hat.“

Das Paar war extra aus Rehburg-Loccum angereist, um sich von Standesbeamtin Kühne im Klassenzimmer um 1920 im Heimatmuseum trauen zu lassen. Und die Beamtin hatte keinen Aufwand gescheut, den Tag für das Paar unvergesslich zu machen. Sie hatte eine Hochzeitskerze gestaltet und eine sehr persönliche Rede geschrieben, die nicht wenige Anwesende zu Tränen rührte.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6wasn5k71ae1e496y66e
Brüder-Grimm-Schule liegt gut im Zeitplan

Fotostrecke Seelze: Brüder-Grimm-Schule liegt gut im Zeitplan