Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Energieberater deckt die Stromfresser auf

Seelze Energieberater deckt die Stromfresser auf

Die Klimaschutzagentur der Region Hannover bietet derzeit kostenlose Stromsparberatungen in Seelze an. Energieberater Benjamin Wirries hat am Beispiel des Hauses von Klaus Günther (Vorsitzender der Sportgemeinschaft Letter) gezeigt, wo sich ungewollte "Stromfresser" verbergen.

Voriger Artikel
Feuerwehren erarbeiten gemeinsame Standards
Nächster Artikel
Luther macht Spektakel in St. Barbara

Letter. Energieberater Benjamin Wirries blickt auf sein Messgerät, das er an die Stereoanlage im Wohnzimmer angeschlossen hat. Er hält es Klaus Günther hin und liest die Zahl vom Display ab: "3,5 Watt, obwohl das Gerät ausgeschaltet ist." Aufs Jahr hochgerechnet entstünden allein dadurch Kosten von etwa 7,50 Euro, rechnet Wirries vor.

Genau solche überflüssigen "Stromfresser" sucht der Energieberater. Er ist im Auftrag der Klimaschutzagentur Hannover unterwegs, um Seelzern bei einem Rundgang durch ihr Haus oder ihre Wohnung das Einsparpotenzial aufzuzeigen. "Bei einem durchschnittlichen Zwei-Personen-Haushalt sind 150 Euro pro Jahr locker drin", erklärt Wirries. Es sind einfache, aber effektive Tipps, die er den Leuten vermittelt: Eine Steckdose mit Schalter hier, eine neue energiesparende LED-Lampe dort. 

Als nächstes nimmt sich Wirries den Kühlschrank der Familie Günther vor. Und hat beim Blick ins Eisfach gleich ein Lob parat: "Hier hat sich keine Eisschicht gebildet, dadurch würde der Energieverbrauch stark steigen." Mit der Temperatur von 6 Grad ist der Experte hingegen nicht ganz einverstanden - und empfiehlt, sie um ein Grad zu erhöhen.

Günther hört aufmerksam zu und verspricht, einsichtig zu sein. "Ich schaue mir die Knackpunkte an und entscheide dann, an welchen Stellen wir etwas ändern müssen", sagt er. Und mit Blick auf die Stromrechnung sei das auch nötig, gibt der Vorsitzende der Sportgemeinschaft Letter zu. Denn: "Wir verbrauchen weit mehr Strom als der Durchschnitt."

Die Klimaschutzagentur der Region Hannover bietet noch bis zum 14. November kostenlose Stromsparberatungen in Seelze an. Sie dauern etwa eine Stunde pro Haushalt. Interessierte melden sich unter Telefon (0511) 22002288 dafür an.

Von Gerko Naumann

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6soti47y5iw2sdm9hn8
Schon wieder: LKW bleibt an Brücke hängen

Fotostrecke Seelze: Schon wieder: LKW bleibt an Brücke hängen