Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Engel-Ausstellung wird verlängert

Letter Engel-Ausstellung wird verlängert

Gute Resonanz: Das Heimatmuseum Seelze verlängert die Ausstellung „Engel begleiten uns“ bis zum 21. Februar. Eigentlich hätte die Schau in den Räumen an der Straße Im Sande 14 in Letter schon am Sonntag enden sollen.

Voriger Artikel
Ortsbürgermeister Biank hört auf
Nächster Artikel
Bläser vertreten Niedersachsen bei Bundeswettbewerb

Museumsleiter Heinz Gehrke ist mit der Resonanz auf die Engel-Ausstellung zufrieden.

Quelle: Thomas Tschörner

Seelze. Als Grund nennt Museumsleiter Heinz Gehrke die gute Resonanz. „Das ist eine unserer besten Weihnachtsausstellungen“, sagt er. Bis Weihnachten seien 607 Besucher gezählt worden, die Marke von 800 werde bis zum Ende sicherlich erreicht.

Im Jubiläumsjahr - der Museumsverein für die Stadt Seelze wurde im April 1991 gegründet - stellt das Museum ein volles Programm auf die Beine. Nach den Engeln folgt als kleines Intermezzo eine Ausstellung von Häkel- und Strickarbeiten aus zwei Jahrhunderten, die vom 21. Februar bis zum 13. März zu sehen sein wird. Das älteste Exponat stammt aus dem Jahr 1704.

Dann geht es vom 13. März bis 8. Mai mit der ersten Sonderausstellung zum Thema „Holz- und Blechspielzeug“ weiter. Dem Thema „100 Jahre Mittellandkanal“ widmet sich das Museum vom 15. Mai bis 7. August. Es folgt vom 14. August bis 23. Oktober eine Lego-Ausstellung. Das Museum knüpft dabei wie schon bei den Holz- und Blechspielzeugen an erfolgreiche Schauen der vergangenen 25 Jahre an. Die Weihnachtsausstellung wird am 6. November eröffnet, das genaue Thema steht noch nicht fest. Mit einem Festakt wird zudem am 24. April der Gründungstag des Museumsvereins gefeiert. Auch der Museumstag am 30. Juli werde ganz im Zeichen des 25-jährigen Jubiläums stehen, sagt Gehrke.

Das Museum ist sonntags von 14.30 bis 17.30 Uhr geöffnet.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6sl4tkiqsl1lqcnfizj
Anderen Menschen helfen: Eine Lebensaufgabe

Fotostrecke Seelze: Anderen Menschen helfen: Eine Lebensaufgabe