Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 8 ° wolkig

Navigation:
Tierischer Einsatz für die Feuerwehr

Seelze Tierischer Einsatz für die Feuerwehr

Eine Entenmutter und ihre Küken haben am Montag gegen 12 Uhr einen Feuerwehreinsatz ausgelöst. Eine Passantin hatte die Enten auf dem Rewe-Parkplatz entdeckt und die freiwilligen Helfer alarmiert. Nach gut 90 Minuten war der Einsatz beendet und die Familie wieder im Wasser.

Voriger Artikel
Schüler befassen sich mit der Zukunft
Nächster Artikel
Räuber bedroht Angestellte mit Armbrust

90 Minuten hat der tierische Feuerwehreinsatz gedauert.

Quelle: Sandra Remmer

Seelze. Geduld war gefordert von den Feuerwehrleuten am Montagmittag  auf dem Rewe-Parkplatz. Denn während sich die Entenküken relativ leicht einfangen ließen, war ihre Mutter keineswegs davon zu überzeugen, dass es auf dem stark befahrenen Parkplatz unter Umständen gefährlich für sie werden könnte. Nachdem die Feuerwehrleute eine Stunde lang geduldig aber erfolglos  ausgeharrt hatten gingen sie schließlich zu Plan B über. Sie setzten die kleinen Enten kurzfristig in einen offenen Käfig um und lockten die Mutter so hinter ihnen her. Über die abgesperrte Garbsener Landstraße setzte der schnattenden Rettungstross seinen Weg bis zu Honeywell fort, um die junge Familie dort in das Regenrückhaltebecken zu entlassen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6x64puplxa8gdvnml1s
Kirche präsentiert Programm 2018 für 12x K

Fotostrecke Seelze: Kirche präsentiert Programm 2018 für 12x K