Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 9 ° Regen

Navigation:
Fahrer beschädigt Leitplanke und flüchtet

Seelze Fahrer beschädigt Leitplanke und flüchtet

Die Polizei Seelze ermittelt wegen einer Verkehrsunfallflucht, bei der am Donnerstag gegen 8.40 Uhr auf der Bundesstraße 441 im Bereich Gümmer ein weißer Transporter - möglicherweise ein Sprinter - die Leitplanke beschädigte.

Voriger Artikel
Kioskbringdienst hat eine Seelze-Kiste im Angebot
Nächster Artikel
Karikaturist sieht Kamera als Dukatenesel

Die Polizei Seelze ermittelt wegen Unfallflucht.

Quelle: Thomas Tschörner

Gümmer. Wie ein Sprecher des Kommissariats Seelze mitteilt, war der Fahrer in Richtung Hannover unterwegs und kam hinter der Brücke über den Mittellandkanal aus der scharfen Linkskurve nach rechts von der Straße ab und prallte gegen die Leitplanke. Diese wurde auf einer Länge von zehn Metern beschädigt. Der Fahrer, vermutlich ein Mann, soll ausgestiegen sein und sich den Schaden an seinem Fahrzeug angesehen haben. Danach fuhr er mit dem Transporter davon, dessen hintere Tür keine Fenster haben soll. Der Schaden an der Leitplanke wird auf rund 2500 Euro geschätzt. Hinweise nimmt das die Polizei Seelze unter Telefon (05137) 8270 entgegen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6x8l19zscj5jj68whj
In Dedensen wird an Martin Luther erinnert

Fotostrecke Seelze: In Dedensen wird an Martin Luther erinnert