Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
Fahrer stand unter Drogen

Seelze Fahrer stand unter Drogen

Bei einer Winterreifenkontrolle zog die Polizei in Seelze einen Mann aus dem Verkehr, der zwar die ordnungsgemäßen Reifen an seinem Wagen hatte - er stand jedoch unter Drogen und hatte zudem keine Fahrerlaubnis.

Voriger Artikel
Restmüll nur noch alle zwei Wochen abgeholt
Nächster Artikel
Polizei sucht Zeugen nach Unfallflucht

Der Fahrer, der in Seelze von der Polizei angehalten wurde, stand nicht nur unter Drogen - er hatte auch keine Fahrerlaubnis. (Archivbild)

Quelle: Oliver Berg/dpa

Seelze. Zwar war der VW Golf eines Mannes aus Rehburg-Loccum vorschriftsmäßig mit Winterreifen ausgestattet - dafür hatte der 31-Jährige keinen Führerschein. Wie sich gestern gegen 13.30 Uhr bei einer Kontrolle von Seelzer Polizisten auf der Bundesstraße 441 herausstellte, saß der Mann zudem noch unter Drogeneinfluss am Steuer. Die Beamten veranlassten deshalb eine Blutentnahme, untersagten die Weiterfahrt und leiteten ein Strafverfahren wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis sowie eine Ordnungswidrigkeitenanzeige wegen Fahren unter Drogeneinfluss ein.

Hauptaugenmerk der Kontrolle in Höhe der Gartenkolonie lag auf der Einhaltung der seit 2010 bestehenden sogenannten Winterreifenpflicht, berichtet Seelzes Polizeisprecher Ralf Hantke. Bis auf eine Ausnahme waren die zehn kontrollierten Autos mit Winterreifen ausgestattet gewesen. Ein Verstoß gegen die Winterreifenpflicht werde mit einem Bußgeld von 60 Euro und einem Punkt im Zentralregister geahndet, sagte Hantke.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6sms57artkw1m1ujcerv
Adventswochenende klingt musikalisch aus

Fotostrecke Seelze: Adventswochenende klingt musikalisch aus