Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Der Prophet soll im Bibelgarten bleiben

Seelze Der Prophet soll im Bibelgarten bleiben

Der Förderkreis "Schöneres Velber" möchte den Propheten im Kapellengarten kaufen. Um die 4000 Euro teure Shoona-Skulptur - bisher eine Leihgabe von Caleb Mureno aus Garbsen - zu finanzieren, hat der Verein eine Spendenaktion ins Leben gerufen. Bisher sind 500 Euro auf dem Vereinskonto eingegangen.

Voriger Artikel
Sascha Kues löst Andreas Freise im Ehrenamt ab
Nächster Artikel
Schaustellerei ist eine Lebenseinstellung

Der Förderkreis Schöneres Velber möchte den Propheten kaufen.

Quelle: Remmer

Velber. Seit Oktober vergangenen Jahres thront der Prophet nun schon auf dem Außengelände des Kapellengartens und hat das Gotteshaus dabei stets fest im Blick. Ursprünglich war vorgesehen, dass die zwei Meter hohe und gut 375 Kilogramm schwere Shoona-Skulptur für zwei Jahre den Platz vor der Kapelle ziert. Doch die Velberaner haben sich an den Propheten gewöhnt und möchten ihn am liebsten auch nicht wieder hergeben. "Ohne Zweifel stellt die Plastik eine optische Bereicherung unseres Ortskerns dar und es wäre jammerschade, wenn sie eines Tages wieder abgebaut werden müsste. Daher ist im Förderkreis Schöneres Velber der Gedanke entstanden, nach einem Spendenaufruf die Plastik für die Kapellengemeinde anzukaufen", sagt der Förderkreisvorsitzende Erich Grantzau. Seinen endgültigen Standort soll der Prophet dann im Bibelgarten finden. "Für uns hat die Skulptur eine besondere Bedeutung, denn  Chegato in Simbabwe zählt zu unseren Partnergemeinden",  sagte Pastorin Karin Spichale im Hinblick auf die Herkunft des Propheten, der von dem simbabwischen Künstler Pieter Kananji gefertigt wurde.

Anlässlich des musikalischen Gottesdienstes im Juni hatte der Verein die Aktion zum ersten Mal in der Öffentlichkeit bekannt gemacht und die Velberaner mit einem Schreiben über sein Vorhaben informiert.  500 Euro waren damals in die Vereinskasse geflossen. "Wir glauben, das wir es schaffen die ganze Summe zusammen zu bekommen", gibt Grantzau sich zuversichtlich. Denkbar sei auch, eine mögliche Differenz aus der Vereinskasse aufzustocken.

Wer für den Erwerb des Propheten spenden möchte, kann das unter folgender Bankverbindung tun: Förderkreis Schöneres Velber, IBAN DE26 2519 00010265 9093 00.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6sms57artkw1m1ujcerv
Adventswochenende klingt musikalisch aus

Fotostrecke Seelze: Adventswochenende klingt musikalisch aus