Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Freiwillig helfen? Ehrensache!

Letter Freiwillig helfen? Ehrensache!

Wie erfüllend ehrenamtliche Arbeit sein kann, soll auch in diesem Jahr in Letter gezeigt werden. Für den diesjährigen Freiwilligentag am Sonnabend, 10. Oktober, hat die Stadt Seelze mit der Arbeitsgruppe „Letter kreativ - Bürger für Bürger“ insgesamt 14 Aktionen auf die Beine gestellt.

Voriger Artikel
Rundum denken bei der Hilfe
Nächster Artikel
Obentraut hat viele Helfer

Setzen sich für das Ehrenamt ein (von links): Elisabeth Mechelhoff, Annegret Wiese, Hubertus Gärtner, Inge Hinzmann und Helga Och.

Quelle: Nils Oehlschläger

Seelze. „Interessierte haben dort Zeit herauszufinden, was man alles ehrenamtlich machen kann und können auch etwas Neues ausprobieren“, sagt Ehrenamtslotsin Martina Krapp. Daraus müsse nicht gleich ein längeres Engagement entstehen. „Man verpflichtet sich zu gar nichts“, betont Krapp.

Das Angebot ist vielfältig und reicht von handwerklichen Tätigkeiten über die Arbeit als Feuerwehrmann bis hin zu einem Erste-Hilfe-Kurs für Senioren. Um das Außengelände der Kinderkrippe Kribbel-Krabbel winterfest zu machen, werden noch einige freiwillige Helfer gesucht. Dabei ist nicht nur Talent am Werkzeug, sondern auch Geschick bei der Gartenarbeit gefragt. Manche Angebote richten sich an Bürger jeden Alters, wie beispielsweise das Erzählcafé im Kursana Domizil. In einer Gesprächsrunde können Letteraner erzählen, wie es sie in den Seelzer Stadtteil verschlagen hat. Dabei sollen besonders Neuankömmlinge integriert werden.

Junge Akrobaten und Jongleure können sich dazu als Teil eines Kinderzirkus ausprobieren, der sein Programm bei der Abschlussfeier ab 18 Uhr vorführt. Eine Broschüre mit dem gesamten Angebot befindet sich im Seelzer Rathaus sowie in verschiedenen Geschäften. „Wir werden einige Gruppen aber auch noch gezielt ansprechen“, sagt Krapp. Nach den Sommerferien soll das Programm auch in Schulen vorgestellt werden.

Die Broschüre mit allen Aktionen gibt es auf www.seelze.de oder lässt sich per Mail an martina.krapp@stadt-seelze.de anfordern. Der Anmeldeschluss wurde bis zum 30. September verlängert.

Von Nils Oehlschläger

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6sms57artkw1m1ujcerv
Adventswochenende klingt musikalisch aus

Fotostrecke Seelze: Adventswochenende klingt musikalisch aus