Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
Freundeskreis übergibt Bücher an Bibliothek

Seelze Freundeskreis übergibt Bücher an Bibliothek

Der Freundeskreis der Stadtbibliothek Seelze hat der Bibliothek 30 neue Bände der Reihe "Memo - Wissen entdecken" gespendet. Die Sachbuchreihe richtet sich vor allem an junge Leser im Alter von sechs bis etwa 14 Jahren. Der Freundeskreis unterstützt die Stadtbibliothek regelmäßig mit neuen Büchern.

Voriger Artikel
Bund gibt Ortsfeuerwehr neuen Schlauchwagen
Nächster Artikel
Kürbisse stimmen auf goldenen Herbst ein

Freuen sich über 30 neue Themenbände: Friederike Volker (von links), Kristin Rohde und Stefanie Zoller.

Quelle: Thomas Tschörner

Seelze. Die Stadtbibliothek verfügt damit über die Bände 1-80, sagte Mitarbeiterin Kristin Rohde. Die Themenpalette der neuen Sachbücher reicht von Raubtieren über Geld, Planeten und Religionen bis hin zu Erdöl. Die Reihe sei insgesamt sehr beliebt. Besonders gefragt seien alle Tierbücher, aber auch Dinosaurier, Naturkatastrophen und Geld stünden bei den jungen Lesern weit oben in der Beliebtheitsskala, sagte Rohde

"Wir wollen der Stadtbibliothek eine Ergänzung des Bestandes ermöglichen", sagte die zweite Vorsitzende Stefanie Zoller vom Freundeskreis, die mit Schriftführerin Friederike Volker die Bücher im Wert von 300 Euro übergab. Der Verein verwende dafür seine Einnahmen aus diversen Aktionen, wie etwa Bücherflohmärkten. "Dieses Mal haben wir eine Kinderbuchreihe ausgewählt", sagte Zoller. Als nächste Spende sei die Aufstockung des Hörbuchbestandes sowie Ratgeber für Erwachsene etwa im Hobbybereich vorgesehen. Der Verein greife damit letztlich auch der Stadt Seelze unter die Arme, der aufgrund der klammen Finanzlage Grenzen gesetzt sind.

Der Freundeskreis würde gern mehr machen, ist dabei aber selbst auf Unterstützung neuer Interessenten angewiesen. Aktuell gehören dem Förderverein 65 Mitglieder an, die jeweils einen Jahresbeitrag von 12 Euro zahlen. "Wir freuen uns zudem über Menschen, die bereit sind, mit ihrer Arbeitskraft zu helfen." Wer sich für den Freundeskreis interessiert, erhält in der Stadtbibliothek an der Goethestraße 1 weitere Informationen. Die Bibliothek ist montags, dienstags, donnerstags und freitags von 9 bis 12 Uhr sowie von 15 bis 18 Uhr geöffnet, mittwochs ist sie geschlossen. Entliehene Medien können unter der Telefonnummer (05137) 94559 verlängert werden.

Von Thomas Tschörner

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6sms57artkw1m1ujcerv
Adventswochenende klingt musikalisch aus

Fotostrecke Seelze: Adventswochenende klingt musikalisch aus