Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Fußweg ist nur einen Meter breit

Seelze Fußweg ist nur einen Meter breit

Lediglich schmale Wege stehen Fußgängern auf der Kanalbrücke Göxer Landstraße und an der B 441 in Richtung Westen zur Verfügung. Angesichts des hohen Fahrzeugaufkommens drängen die Grünen jetzt auf Abhilfe.

Voriger Artikel
Sommerfest mit Tieren
Nächster Artikel
Hitze setzt Mensch und Tier zu

Ralf Marter und Knut Werner überqueren die Kanalbrücke Göxer Landstraße auf dem schmalen Fußweg.

Quelle: Thomas Tschörner

Seelze. Für ihren Selbstversuch haben sich die Seelzer Grünen Evelyn und Knut Werner sowie Ralf Marter die Unterstützung der Grünen-Landtagsabgeordneten Susanne Menge geholt, die Sprecherin für Verkehr, Häfen und Schifffahrt ist. Mit einem ausgeliehenen Kinderwagen müssen sich die vier Grünen auf dem etwa einen Meter breiten Fußweg schon ziemlich drängen. „Dabei sind das zwei extrem befahrene Straßen“, sagt Evelyn Werner. Sowohl Fußgänger aus dem Gewerbegebiet Seelze-Süd als auch von der nahen Flüchtlingsunterkunft an der Almhorster Straße müssten aber den Weg in Richtung Innenstadt und zurück nehmen.

Die Verkehrssituation sei vor allem deshalb unzumutbar für Fußgänger, weil die B 441 Umleitungsstrecke ist, ergänzt Seelzes Grünen-Vorsitzender Ralf Marter. „Sobald es auf der Autobahn 2 Probleme gibt, läuft der ganze Verkehr hier lang.“ Um Staus zu entgehen, würden viele Fahrer die Abfahrt Wunstorf-Luthe nehmen und dann auf der B 441 über Letter zur B 6 fahren. Bereits vor acht Jahren habe er das Thema erstmals zur Sprache gebracht, sagt Marter. Die Stadt selbst könne nicht allzu viel unternehmen, da es sich um Landes- und Bundesstraßen handele. Menge sagte, dass es erst einmal um eine Bestandsaufnahme ginge.

Dann müsste in Absprache mit den Bundestagsabgeordneten nach Lösungen gesucht werden. Um die Situation zu entschärfen, könnte etwa eine Einbahnregelung eingeführt werden. Der Verkehr aus Seelze werde über die Kanalstraße und die dortige Brücke auf die B 441 geführt, Fahrzeuge von der Bundesstraße in Richtung Seelze Zentrum würden weiterhin die Kanalbrücke Göxer Landstraße nutzen können. Auch über eine Verbreiterung des Weges an der Bundesstraße durch Aufschütten der Böschung müsse nachgedacht werden.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6sl4tkiqsl1lqcnfizj
Anderen Menschen helfen: Eine Lebensaufgabe

Fotostrecke Seelze: Anderen Menschen helfen: Eine Lebensaufgabe