Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Zauberer Zino lässt eine Nase verschwinden

Seelze Zauberer Zino lässt eine Nase verschwinden

Die gemeinnützige Stiftung Help hat in den Herbstferien die Betreuung von Grundschülern in der Regenbogenschule übernommen. Neben vielen Aktionen wie Basteln und Bewegung im Freien steht montags bis freitags von 8 bis 17 Uhr auch gesunde Ernährung auf dem Programm.

Voriger Artikel
Sophie Springer erhält Seelzes Ehrenmedaille
Nächster Artikel
Stadt bildet Familienpaten aus

Ferienbetreuung in der Regenbogenschule: Zauberer Zino unterhält die Kinder.

Quelle: Thomas Tschörner

Seelze. Die Stadt Seelze hat die gemeinnützige Stiftung Help (Human Environment Life-Protection, etwa: Menschliche Umgebung, Lebensschutz) mit der Betreuung des Ganztagsgrundschulbetriebs in der Brüder-Grimm-Schule in Letter und der Regenbogenschule in Seelze betraut. "Wir machen auch die Ferienbetreuung", sagt Joanna Kreja, Ganztags-Koordinatorin bei Help. Zwei Wochen in den Herbst-, eine Woche in den Oster- und drei Wochen in den Sommerferien stellt die Stiftung ein Programm in den Räumen der beiden Grundschulen auf die Beine. "Der Vorteil ist, dass alle Bezugspersonen dabei sind, die die Kinder schon aus dem Schulalltag kennen", sagte Kreja.

Allerdings ist in den Herbstferien die Nachfrage mit 13 Kindern der ersten bis vierten Klasse deutlich geringer als im Sommer, wo in den beiden zur Verfügung stehenden Räumen 40 Jungen und Mädchen betreut wurden. Eine Woche kostet 60 Euro, inklusive Frühstück. Das Frühstück bereiten die Kinder selbst zu. Für das gelieferte Mittagessen muss extra gezahlt werden. "Nächste Woche sind wir in der Brüder-Grimm-Schule", sagt die Koordinatorin. Angemeldet seien 14 Kinder.

Zu tun haben die Grundschüler während der Betreuungszeit immer etwas. Es werde viel gebastelt mit Naturmaterialien wie Kastanien und Blättern, gefilzt und auch mit der ausgebildeten Handballtrainerin Silke Blinzler viel Sport in den Hallen der Schulen getrieben. Ein Höhepunkt sei unter Anleitung von Katrin Scholz selbst gebackenes Stockbrot im Bürgerpark. Der Teig werde ebenfalls selbst angerührt. Die Jungen und Mädchen würden außerdem Waffeln und Kartoffelpuffer backen. Unter dem Motto "Iss dich fit" bietet Sholeh Samadian  leckere Obstsalate an. Sie übt mit den Schülern außerdem Orienttanz und töpfert mit ihnen. Für zusätzliche Abwechslung sorgte Zauberer Zino, der Clownsnasen verschwinden und in der Hand eines Schülers wieder auftauchen ließ. Zino ist auch schon für die Woche in der Brüder-Grimm-Schüler gebucht, sagte Kreja.

doc6rsxjidk6o4x9sswhyd

Fotostrecke Seelze: Zauberer Zino lässt eine Nase verschwinden

Zur Bildergalerie

Von Thomas Tschörner

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6sms57artkw1m1ujcerv
Adventswochenende klingt musikalisch aus

Fotostrecke Seelze: Adventswochenende klingt musikalisch aus