Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Autobahnanschluss für Harenberg

Seelze Autobahnanschluss für Harenberg

Eine schnelle Internet-Verbindung ist für viele ein wichtiger Standortfaktor. Die Telekom baut deshalb ihr Glasfasernetz kontinuierlich aus. Jetzt zieht es sich um Seelze immer enger. Zunächst erhält Harenberg einen Anschluss an die Datenautobahn. Weitere Ortsteile sollen bis zum Jahresende folgen.

Voriger Artikel
Rauch im Schulflur
Nächster Artikel
Bürgerstiftung sammelt Bücher für Flohmarkt

Die Kabel werden in Rohren unter der Erdoberfläche verlegt.

Quelle: Markus Holz

Harenberg. Das ist eine gute Nachricht für den kleinen Ortsteil im Südosten des Seelzer Stadtgebietes. Ab sofort sind für 800 Haushalte in Harenberg Datengeschwindigkeiten von bis zu 100 Megabit pro Sekunde (MBit/s) möglich. Das Glasfasernetz der Telekom ist so leistungsstark, Telefonieren, Surfen und Fernsehen gleichzeitig möglich sind, preist das Unternehmen an. Auch das Streamen von Musik und Videos sowie das Speichern in einer Cloud sollen damit bequemer werden.

Das ist aber nur der erste Teil des Ausbaus auf dem Stadtgebiet. Bis zum Jahresende sollen die neuen Geschwindigkeiten für rund 7000 weitere Haushalte in Seelze zur Verfügung stehen. Kunden könnten jetzt in Telekom-Shops oder online die Verfügbarkeit der verschiendenen Angebote für ihren Wohnort prüfen und sich registrieren lassen, sagt Jan Helms, Regiomanager der Deutschen Telekom, müssten mit der Buchung aber warten, bis die neuen Abschnitte im Netz verfügbar seien. Die Telekom investiert bei dem Projekt rund 1,8 Millionen Euro. Im Tiefbau kostet der Kilometer rund 70 000 Euro.

Angebote für schnelles Internet gab es bislang auch von Kabel Deutschland und Vodafone, die überwiegend auf bestehende Netze setzten. Teile von Dedensen, Letter und Velber kamen so in den Genuss der komfortableren Verbindung. Der Ausbau der Glasfasertechnik durch die Telekom macht eine flächenndeckende Versorgung der Haushalte möglich.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6slmj2u40cglbrsml5g
Basteln zwischen Sä­ge­spä­ne und Spekulatius

Fotostrecke Seelze: Basteln zwischen Sä­ge­spä­ne und Spekulatius