Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 1 ° wolkig

Navigation:
Harley-Fahrer unterstützen den Kinderteller

Seelze Harley-Fahrer unterstützen den Kinderteller

Mit einer Spende in Höhe von 1000 Euro hat das Hannover Chapter der HOG (Harley Owners Group) zum wiederholten Mal den Kinderteller in Letter unterstützt. Etwa 25 Kinder kommen dort jeden Montag in der Schulküche der Brüder-Grimm-Schule zu einem gemeinsamen warmen Mittagessen zusammen.

Voriger Artikel
65 Lohnder erzielen gute Umsätze
Nächster Artikel
Pastor droht Strafbefehl oder Anklage

Die HOG Hannover Chapter spendet 1000 Euro an den Kinderteller der Malteser.

Quelle: Sandra Remmer

Letter. Selbst gekochte Gemüsesuppe, vorweg etwas Rohkost und zum Abschluss ein leckeres Dessert - es klingt verlockend, was die Kochfrauen vom Kinderteller der Malteser für ihre jungen Gäste vorbereitet haben. An liebevoll gedeckten Tischen nehmen jeden Montag etwa 25 Mädchen und Jungen Platz, um ein frisch gekochtes Mittagessen einzunehmen. Für die Kinder ist die Teilnahme an dem Angebot der Malteser kostenlos. Da der Kinderteller keinerlei Zuschüsse erhält und sich ausschließlich durch Spenden finanziert, sind die 1000 Euro der Harley-Fahrer für Wiltraud Potrawa ein Riesengeschenk. "Das ist ein Haufen Geld", kommentierte die Vorsitzende der Malteser die Scheckübergabe. In Lebensmittel umgerechnet reiche das für etwa ein halbes Jahr. "Und es ermöglicht uns etwas mehr Spielraum zu haben und auch mal zu Bio-Obst und -Gemüse greifen zu können", erläutert Potrawa.

"Der Kinderteller in Letter ist eine Institution. Uns ist wichtig, dass Kinder mittags etwas Warmes im Bauch haben und wir wollen lokale Projekte unterstützen", sagte Frank Herberg von der HOG, von dem die Idee für die Spende an den Kinderteller stammt.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6xno31f4l3k6gqp6cic
Diese Menschen lernen in Seelze ihren Beruf

Fotostrecke Seelze: Diese Menschen lernen in Seelze ihren Beruf