Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
Heimstättenbrücke ist bis Mittwoch gesperrt

Seelze Heimstättenbrücke ist bis Mittwoch gesperrt

Die Heimstättenbrücke ist bis einschließlich Mittwoch gesperrt. Die Fugen der Brücke werden ausgetauscht, daher ist ein Überqueren nicht möglich. Erst am späten Nachmittag wird der Überweg über die Gleise wieder freigegeben. Die einzige Alternative ist die Göxer Straße.

Voriger Artikel
Radfahrer werden zu spät gesehen
Nächster Artikel
Duo Zaruk: Alte Melodien im neuen Kleid

Die Heimstättenbrücke ist bis einschließlich Mittwoch wegen Bauarbeiten gesperrt

Quelle: Pralle

Seelze.  Die Heimstättenbrücke ist seit Montag gesperrt. Bis einschließlich Mittwochnachmittag setzt die Stadt die Brücke instand und lässt die Fugen sanieren. Die Brücke verbindet Kantstraße und Kanalstraße und führt Fußgänger und Radfahrer sicher über die Bahngleise. Am Montag wurden bereits die alten Fugenteile, die saniert werden müssen, entfernt. Am Dienstag bauen die Mitarbeiter von Maurer Söhne dann neue Fugenträger ein und schweißen die Halterungen. Anschließend werden die neuen Elemente wetterfest gemacht und gegen Rost geschützt. 

Alternativroute führt über die Göxer Straße

Abschließend werden neue Dehnfugen aus Hartgummi eingeklingt. Sie befinden sich zwischen den einzelnen Brückenelementen. Da sich die einzelnen Brückenelemente bei verschiendenen Wetterbedingungen und Außentemperaturen zusammenziehen oder ausdehnen, schließen die Fugen den Zwischenraum. Derzeit führt der einzige Weg über die Bahngleise über die Göxer Landstraße.

Von Lennart Pralle

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6xhbsqbh4mhxdh8f7o7
Polizei Seelze gibt Tipps zum Einbruchschutz

Fotostrecke Seelze: Polizei Seelze gibt Tipps zum Einbruchschutz