Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 4 ° Regenschauer

Navigation:
Junge zündelt: Sofa gerät in Brand

Seelze Junge zündelt: Sofa gerät in Brand

Bei einem Feuer in einem Reihenhaus am Grasweg in Gümmer ist am Mittwochabend ein Schaden von etwa 5000 Euro entstanden. Die 39-Jährige Bewohnerin konnte sich mit Kindern (5 und 11 Jahre) unverletzt in Sicherheit bringen. Vermutlich hatte der Sohn in seinem Zimmer gezündelt.

Voriger Artikel
Schlaganfall: Mann fährt in Gegenverkehr
Nächster Artikel
Chemiker zeigen Schülern Labor von Honeywell

In einem Haus am Grasweg in Gümmer hat es in einem Kinderzimmer gebrannt.

Quelle: Feuerwehr

Gümmer. Gegen 17.30 Uhr kam der Elfjährige aus seinem Zimmer gelaufen und berichtete seiner Mutter von dem Feuer. Die Mutter rannte ins Obergeschoss und sah zunächst den Rauch und im Zimmer dann auch Flammen. Es brannten ein Sofa und eine Holzvertäfelung.

Die Mutter versuchte zunächst, das Feuer mit einem nassen Handtuch selbst zu löschen. Als das nicht gelang, brachte sie ihre Kinder ins Freie und alarmierte die Feuerwehr. Mehr als 40 Einsatzkräfte aus Gümmer, Lohnde und Dedensen waren binnen Minuten vor Ort. Sie bekam den Brand schnell in den Griff. "Das Kinderzimmer ist völlig mit Ruß bedeckt. Die anderen Räume in dem Haus sind aber weiterhin bewohnbar", sagte Seelzes Stadtfeuerwehrsprecher Jens Köhler.

Nach den Löscharbeiten übernahmen die Brandermittler der Kriminalpolizei die Untersuchungen in dem Haus. Sie gehen davon aus, dass der Elfjährige in seinem Zimmer gezündelt und das Feuer dabei fahrlässig ausgelöst hat. Den Schaden schätzen die Beamten auf etwa 5000 Euro.

Von Gerko Naumann

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6xno31f4l3k6gqp6cic
Diese Menschen lernen in Seelze ihren Beruf

Fotostrecke Seelze: Diese Menschen lernen in Seelze ihren Beruf