Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Kalender zeigt alte und neue Fotos

Letter Kalender zeigt alte und neue Fotos

Historische Fotos aus Letter, gepaart mit aktuellen Aufnahmen: Das zeigt der Kalender für 2016, mit dem der Förderkreis Erhaltet St. Michael Geld für eine neue Heizung in der Kirche sammeln will.

Voriger Artikel
Ganztagsbetrieb in Dedensen
Nächster Artikel
Bischof verschenkte Gelände

Nissenhütten

Quelle: Picasa

Seelze. „Wir sammeln für eine neue Heizungsanlage in der Kirche“, sagt Manfred Käsehage vom Förderkreis. Der Kalender kostet 10 Euro. Weil die Herstellungskosten komplett gesponsert worden sind, kommt der Erlös in voller Höhe der Arbeit des Förderkreises zugute. Für die Heizung hatte der Förderkreis bereits im vergangenen Jahr den Kalender verkauft. „Wir treten ein bisschen auf der Stelle“, sagt Käsehage. Man komme mit der Kirche nicht weiter, solange der Neubau des Bodelschwingh-Hauses neben dem Gotteshaus nicht steht. Die Heizung soll voraussichtlich das neue Gebäude auch mit Wärme versorgen.

Manfred Käsehage und ein Kreis von Mitstreitern hatten den Kalender 2007 erstmals zusammengestellt und legen mittlerweile das zehnte Exemplar vor. Die historischen Fotos aus Letter stammen aus der Sammlung von Walter Struß. Die alten SchwarzWeiß-Bilder gewinnen zusätzlichen Reiz, weil ihnen Fotos aus der Gegenwart aus derselben Perspektive gegenüber gestellt werden. In der aktuellen Auflage sind unter anderem die Behelfsunterkünfte für Bahnbedienstete, die Magdeburger Straße, der Rangierbahnhof und das erste Kino in Letter am Koppelweg zu sehen.

Der Kalender 2016 in einer Auflage von zunächst 200 Stück wird einer der letzten historischen Kalender sein. „Uns gehen langsam die Bilder zur Neige. Für 2017 wird es noch reichen. Dann müssen wir uns etwas Neues überlegen“, sagt Käsehage.

Der Förderkreis Erhaltet St. Michael war im Mai 2004 ins Leben gerufen worden und hat derzeit rund 65 Mitglieder. Hintergrund war damals ein Artikel in der Kirchenzeitung über die schlechte finanzielle Lage der Gemeinde. So konnte damals wegen einer maroden Aufhängung die Glocke nicht mehr geläutet werden, Turmuhr und Vorplatz waren ebenfalls sanierungsbedürftig.

Der Kalender ist im Kirchenbüro von St. Michael im Bodelschwingh-Haus an der Straße Im Sande 21 sowie bei Rita Korpilla an der Nordstraße 14 erhältlich.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Von Redakteur Treeske Hönemann

doc6soti47y5iw2sdm9hn8
Schon wieder: LKW bleibt an Brücke hängen

Fotostrecke Seelze: Schon wieder: LKW bleibt an Brücke hängen