Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
Kinderchor fährt erstmals mit dem Sessellift

Seelze Kinderchor fährt erstmals mit dem Sessellift

Die Obentrautstadt ist für die Jungen und Mädchen des internationalen Kinderchores Seelze, der sich vorwiegend aus Flüchtlingskindern zusammensetzt, zur neuen Heimat geworden.

Voriger Artikel
Dedensen verwandelt sich in Einkaufsmeile
Nächster Artikel
IGS braucht 96 Schüler für jeden Jahrgang

Kinder genießen den Tag und die Aussicht in St. Andreasberg.

Quelle: privat

Seelze. Dennoch ist es schön, auch einmal die Heimat zu verlassen und Neues kennenzulernen. Wie sieht ein Sessellift aus? Was ist der Harz? Wie rodelt es sich im Sommer auf einem Schlitten? Wie fühlt es sich an, wenn man ein Schaf streichelt?

Beim Ausflug des Chores mit Leiterin Anastasia Sinyakov und der städtischen Integrationslotsin Maria Baumeister nach St. Andreasberg wurden diese Fragen beantwortet. „Die Kinder waren überglücklich über die Tour“, sagt Baumeister. Bei der Tour sei es auch darum gegangen, respektvoll miteinander umzugehen und Regeln zu beachten.

Den Ausflug haben sich die Kinder selbst erarbeitet. Sie hatten die Spenden anlässlich ihrer Auftritte in der Weihnachtszeit zurückgelegt. „Mitkommen durften nur die Kinder, die regelmäßig zu den Proben und zu den Konzertterminen kommen“, sagt Baumeister. Entstanden ist der Chor vor zwei Jahren. 7000 Euro hatte die Stadt aus dem Bildungs- und Teilhabepaket der Bundesregierung erhalten. Das Geld reichte nur bis Ende 2014. Für 2015 benötige der Chor eigentlich 3000 Euro, damit Leiterin Anastasia Sinyakov mit den 27 Kindern weitermachen kann. „Wir haben einen neuen Weg gefunden. Wir erhalten aus dem Bildungs- und Teilhabepaket 10 Euro je Kind und Monat. Bei neuen Flüchtlingskindern stellen wir den Antrag gleich bei der Ankunft“, sagt Baumeister.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Von Redakteur Treeske Hönemann

doc6sms57artkw1m1ujcerv
Adventswochenende klingt musikalisch aus

Fotostrecke Seelze: Adventswochenende klingt musikalisch aus