Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Lea und Marcel schippern in den Hafen der Ehe

Seelze Lea und Marcel schippern in den Hafen der Ehe

Einen nicht ganz alltäglichen Ort haben sich Lea und Marcel Sander aus Seelze für ihre Eheschließung ausgesucht. Am Montag gaben sich die beiden auf der "Wappen von Hannover" das Ja-Wort. Standesbeamtin Renate Wiborg tauschte ihr Büro im Rathaus dafür kurzfristig mit dem Deck des Fahrgastschiffes.

Voriger Artikel
Flüchtlinge laden Nachbarn zum Grillen ein
Nächster Artikel
FDP-Kandidaten rechnen sich gute Chancen aus

Lea und Marcel Sacher haben sich auf der "Wappen von Hannover" das Ja-Wort gegeben. Schiffsführer Heiko Ebkes freut sich.p

Quelle: Remmer

Lohnde. "Ja, ich will", da waren sich Lea und ihr frisch angetrauter Ehemann Marcel Sander aus Seelze einig. Um 11 Uhr bestiegen sie an der Anlegestelle in Lohnde die "Wappen von Hannover" und gaben sich vor den Augen ihrer Freunde und Familien das Ja-Wort. Anschließend schipperte die Gesellschaft westwärts in Richtung Haste, bevor das Fahrgastschiff wieder in Lohnde anlegte. Nach etlichen Fototerminen hatten die Trauzeugen des Brautpaars, das sich vor zwei Jahren im Internet kennen gelernt hatte, noch eine ganz besondere Überraschung organisiert. Nicht schlecht staunten beide, als eine zweispännige Ponykutsche ans Ufer rollte, die das frisch gebackene Ehepaar in die Bürgerstuben nach Seelze brachte.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6sms57artkw1m1ujcerv
Adventswochenende klingt musikalisch aus

Fotostrecke Seelze: Adventswochenende klingt musikalisch aus