Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Lebenshilfe bietet Blick hinter die Kulissen

Seelze Lebenshilfe bietet Blick hinter die Kulissen

Etwa 100 Schüler haben am Dienstag die Gelegenheit genutzt, beim Tag der offenen Tür der Lebenshilfe einen Blick hinter die Kulissen des Berufsbildungsbereichs zu werfen. Publikumsmagneten waren dabei erneut das Gewächshaus und der Garten, wo Mitmachaktionen zum Ausprobieren angeboten wurden.

Voriger Artikel
Kapitän rammt Spundwand und fährt weiter
Nächster Artikel
Kommunen schmieden Bündnis gegen Bahntrasse

Jasmin Sorge (von links), Holger Rosenkranz und Alexander Gennies haben an den kleinen Entenküken viel Freude.

Quelle: Remmer

Seelze. "Bei uns kann man beides, sich einfach nur Mal umsehen oder auch das persönliche Gespräch suchen", sagt Peter Tegtmeier, Bereichsleiter im Berufsbildungsbereich. Ziel sei es auch, mit dem Tag der offenen Tür Schwellenangst abzubauen. Die Besucher sollen die Gelegenheit bekommen, sich ganz zwanglos über das breit gefächerte Angebot der Lebenshilfe zu informieren.

Eine regelrechte Schlange bildete sich im Gewächshaus vor einem schwarzen, runden Auslauf. Dort hatte Gruppenleiter Alexander Gennies fünf kleine Entenküken mitgebracht, die sich bereitwillig von den Besuchern in die Hand nehmen ließen.

Aber auch in der Wäscherei, in der Küche, in den Holz- und Metallwerkstätten hatten die Besucher Gelegenheit sich umzusehen. Das Angebot im Berufsbildungsbereich der Lebenshilfe richtet sich vor allem an junge Menschen, die keinen regulären Schulabschluss erreichen und deswegen auch keinen regulären Beruf erlernen können. In der Lebenshilfe haben sie die Möglichkeit, durch die Berufsförderung so weit eine Tätigkeit zu erlernen, dass sie entweder in den eigenen Werkstätten oder auch in anderen Betrieben eingesetzt werden können - auch ohne qualifizierten Berufsabschluss.

doc6pgo1fsqvmgj6rylcxj

Gruppenleiter Alexander Gennies (von links) und sein Team mit Thorben Brandes, Stefan Herzog und Sascha Hönings stellen Blumengestecke her.

Quelle: Remmer
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6sl4tkiqsl1lqcnfizj
Anderen Menschen helfen: Eine Lebensaufgabe

Fotostrecke Seelze: Anderen Menschen helfen: Eine Lebensaufgabe