Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Was genau ist eigentlich Wetter?

Seelze Was genau ist eigentlich Wetter?

Was genau ist eigentlich Wetter und wie entsteht es? Woraus bestehen Wirbelstürme und welche besonderen Wettererscheinungen gibt es? Mit diesen und weiteren Frage rund ums Thema Wetter haben sich die Mini-Meteorologen der Grundschule Harenberg am Dienstag befasst.

Voriger Artikel
Hotzenplotz geht im Alten Krug auf Diebeszug
Nächster Artikel
Keller wurde vorsätzlich in Brand gesetzt

Die Viertklässler hören Pia Driftmann von der Leibniz Uni gebannt zu

Quelle: Sandra Remmer

Harenberg. Kann man einen Tornado in einer Wasserflasche erzeugen? Ja, man kann! Die Viertklässler Basak, Julia, Marilena, Sarah Sophie und ihre Mitschüler hatten großen Spaß daran, dieses Phänomen selber einmal auszuprobieren. Mit großem Interesse und großer Aufmerksamkeit verfolgten die beiden vierten Klassen der Grundschule Harenberg knapp zwei Stunden lang den interessanten Vorträgen von Sandra Kleinfeld und Pia Driftmann. Die beiden angehenden Meteorologinnen waren mit dem mobilen Leibniz JuniorLab nach Harenberg gekommen, um den Grundschülern durch Experimente die Faszination der Naturwissenschaften näher zu bringen. Und eben dieses Selbermachen und experimentieren dürfen fand bei den Jungen und Mädchen großen Anklang.

"Wir haben uns für das Thema Wetter entschieden, weil das auch zu den Themen im Sachunterricht passt", sagte Klassenlehrer Knut Meyer-Delvendhal. Das Team vom Leibniz JuniorLab war bereits zum wiederholten Mal an der Grundschule zu Gast. Allerdings muss für so einen Besuch eine lange Vorlauf- und Wartezeit eingeplant werden. "Bis zum Ende des Schuljahres sind wir ausgebucht", berichtete Pia Driftmann.

Am Ende des Vormittags erhielten alle Mini-Meteorologen  schließlich ein Forscherdiplom der Leibniz Universität Hannover, dass sie mit Stolz entgegen nahmen.

doc6tyich3bthxh51hi5md

Die Viertklässler hören Pia Driftmann von der Leibniz Uni gebannt zu

Quelle: Sandra Remmer
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6ws91val5gpbqv8ljyu
Noch bis Freitag ist Briefwahl möglich

Fotostrecke Seelze: Noch bis Freitag ist Briefwahl möglich