Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Konzerte stimmen auf die Adventszeit ein

Seelze Konzerte stimmen auf die Adventszeit ein

Langsam wird in den Wohnzimmern die Weihnachtsdeko aufgehängt und der Duft nach Plätzchen und Glühwein liegt in der Luft. Am ersten Advent verbreiten die Feuerwehrmusikzüge aus Harenberg und Kirchwehren auch musikalisch Weihnachtsstimmung. Eine Woche später sind in Gümmer und Letter Konzerte geplant.

Voriger Artikel
Ist mein Fahrrad verkehrssicher?
Nächster Artikel
Polizei fahndet nach Einbrecherin

Auch in diesem Jahr soll die Dreieinigkeitskirche in Kirchwehren wieder illuminiert werden.

Quelle: privat

Letter/Harenberg/Kirchwehren/Gümmer. Der Lichtergottesdienst in Kirchwehren ist in den vergangenen Jahren zur Tradition geworden: Auch in diesem Jahr soll am ersten Advent, 27. November, die Dreieinigkeitskirche wieder feierlich erleuchtet werden. In dem Gottesdienst wird bei Kerzenschein der Beginn des neuen Kirchenjahres gefeiert. Der Musikzug der Ortsfeuerwehr wird für die musikalische Umrahmung der Veranstaltung sorgen, die um 19.30 Uhr beginnt. Lektor Kai Kromholz wird den Gottesdienst gemeinsam mit Pastor Nikolaus Kondschak halten.

Vorher wird Kondschak bereits um 16 Uhr das Adventskonzert in Harenberg mit einer Andacht einleiten. Schon zum achten Mal lädt der Feuerwehrmusikzug aus Harenberg am ersten Advent zu dem Konzert in der St.-Barbara-Kirche ein. Der Erste Stadtrat von Seelze, Karsten Balzer, wird als Moderator durch das Programm führen. Die musikalische Leitung hat Joachim Fütterer.

In Gümmer wird eine Woche später, am 4. Dezember, die Sing- und Spielgemeinschaft "Harmonie" alte und neue Lieder zum Advent vortragen. Nach Angaben von dem Vorsitzenden Horstuwe Tornau werden einige Verse zum Nachdenken und Schmunzeln anregen. Das Konzert beginnt um 15 Uhr in der Kirche in Gümmer. Die Besucher kommen nach dem Konzert bei Glühwein und Schnittchen im Gemeindehaus zusammen.

Die Schüler des Georg-Büchner-Gymnasiums wollen ebenfalls am zweiten Advent die Besucher ihres traditionellen Konzertes in der Kirche St. Michael in Letter auf die Adventszeit einstimmen. Verschiedene Bläserensembles, das Kammerorchester, der Mittelstufen- und der Oberstufenchor  präsentieren ab 17 Uhr ein abwechslungsreiches Programm, das den Bogen von Klassik und Romantik bis hin zu Gospel, Jazz und Popmusik spannt. Auch ältere und moderne Weihnachtslieder werden erklingen.

Der Eintritt zu den Adventskonzerten ist frei.

Von Rebecca Hürter

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6sms57artkw1m1ujcerv
Adventswochenende klingt musikalisch aus

Fotostrecke Seelze: Adventswochenende klingt musikalisch aus