Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
Der Heimathafen ist jetzt in Lohnde

Seelze Der Heimathafen ist jetzt in Lohnde

Das Fahrgastschiff Wappen von Hannover ist jetzt in Lohnde registriert. Damit hat die Hannoversche Personenschifffahrt Betriebs GmbH nun auch ihren Heimathafen in den Ort verlegt, nachdem dort bereits der Betrieb ansässig ist. Am Donnerstag wurde die Aufschrift "Seelze-Lohnde" am Heck angebracht.

Voriger Artikel
Region genehmigt Haushalt - Lage angespannt
Nächster Artikel
SPD ärgert sich über kaputte Lärmschutzwand

Matrose Salomon bringt die Aufschrift für den neuen Heimathafen am Heck an.

Quelle: Thomas Tschörner

Lohnde. Von Hannover ist Schiffsführer Heiko Ebkes enttäuscht. Die Stadt habe bei ihren Überlegungen für den Hochwasserschutz viel versprochen, etwa dass der Anleger des Fahrgastschiffes an seinem Standort verbleiben würde. Dies sei nicht eingehalten worden. Nachdem er vor einigen Jahren schon den Betriebssitz seines Unternehmen Hannoversche Personenschifffahrt in Lohnde ansiedelte, habe er nun das Schiff nachgeholt. Ebkes lobt die Seelzer Stadtverwaltung. "Es gibt kurze Wege, das ist fast familiär." Die Stadt sei bei der Suche nach einem Grundstück gegenüber dem Anleger nahe der Marina-Rasche-Werft am Stichkanal behilflich gewesen, und habe sich jetzt erneut kooperativ gezeigt.

Mittlerweile ist Seelze als Heimatort in den Schiffsbrief eingetragen. Gestern wurde die neue Aufschrift "Seelze-Lohnde" am Heck der Wappen von Hannover angebracht. "Das ist eine Bereicherung für Lohnde", sagte Ortsbürgermeister Wilfried Nickel.

doc6ow5lgq04e991nvg3m0

Fotostrecke Seelze: Der Heimathafen ist jetzt in Lohnde

Zur Bildergalerie

Von Thomas Tschörner

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6sms57artkw1m1ujcerv
Adventswochenende klingt musikalisch aus

Fotostrecke Seelze: Adventswochenende klingt musikalisch aus