Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
Mandragoras spielen griechische Volksmusik

Seelze Mandragoras spielen griechische Volksmusik

Die Musikgruppe Mandragoras präsentiert am Mittwoch, 12. April, bei der Kulturreihe 12x K typisch griechische Lieder. Die Gruppe mit ihrer stimmstarken Sängerin Valia Mariolou ist in der Region Hannover seit rund zehn Jahren der Begriff für die kraftvolle Interpretation griechischer Volksmusik.

Voriger Artikel
Autoknacker entwendet Geld und Sonnenbrille
Nächster Artikel
Fahrer haben getrunken und Drogen konsumiert

Die Gruppe Mandrogoras spielt in der Barbarakirche in Harenberg.

Quelle: privat

Harenberg. Das Konzert von Mandragoras beginnt um 19 Uhr in Harenbergs St.-Barbara-Kirche an der Harenberger Meile 31. Das Publikum kann sich auf klassische, griechische Melodien und Lieder des zeitlosen Rebetiko freuen. Bei der musikalischen Reise durch Europas Süden werden natürlich auch sentimentale Melodien erklingen. Komponisten wie Theodorakis und Hadjidakis zählen ebenso zum Repertoire der Musikgruppe Mandragoras wie Xarchakos. Als wahre "Nachtschattengewächse" wollen Mandragoras, so die griechische Bezeichnung der Heil- und Zauberpflanze Alraune, werden die fünf Musiker im Zusammenspiel mit ihrer Sängerin die besondere Magie griechischer Volksweisen vorstellen. Die Band besteht aus Valia Mariolou (Gesang), Sven Erdmann (Gesang, Geige), Achilleas Anastasiadis (Gesang, Gitarre, Bouzouki), Thomas Firinidis (Bouzouki, Gitarre), Manolis Stagakis (Bajan) und Stefanos Stagakis (Percussion). Die Anfänge der Gruppe gehen aus das Jahr 2002 zurück, als Achilleas Anastasiadis sich mit einem griechischen Akkordeon-Studenten der Musikhochschule in Hannover zusammen tat, um gemeinsam ihrer Leidenschaft nachzugehen, authentische griechische Volksmusik zu spielen. Mit den Jahren wuchs die heute sechsköpfige Gruppe, die mittlerweile ein Markenzeichen für griechische Musik geworden ist.

Der Eintritt für das Konzert der Reihe 12x K kostet 12 Euro. Karten können im Vorverkauf bei Petri & Waller an der Hannoverschen Straße 13a in Seelze oder an der Total-Tankstelle, Harenberger Meile 39, Harenberg, erworben werden.

Von PATRICIA CHADDE

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6wdb1ajt8bs1jgqwl3gi
Fuß- und Radwege sind wieder nutzbar

Fotostrecke Seelze: Fuß- und Radwege sind wieder nutzbar