Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Musik trifft in Gümmer auf die Poesie der Liebe

Gümmer Musik trifft in Gümmer auf die Poesie der Liebe

Eine Zeitreise durch die Poesie der Liebe, Freiheit und Menschlichkeit in deutscher Sprache: Das verspricht das Duo Ton-3 den Konzertbesuchern am Montag, 1. August, um 19.30 Uhr im Gemeindehaus Gümmer. Zu Gast sind die Musiker von Ton-3 nicht zum ersten Mal.

Voriger Artikel
ABC-Einsatz für Feuerwehr an Rangierbahnhof
Nächster Artikel
Picknicken, pflücken und probieren: Streuobstwiese trägt jetzt Früchte

Andreas Selig (links) und Ansgar Kuswik sind das Duo Ton-3. Die Düsseldorfer kennen sich schon aus Schultagen. Sie verbindet eine lange Freundschaft und die Liebe zur Musik. Lütjens (Archiv)

Quelle: Lütjens

Gümmer. Bereits vor zwei Jahren haben sie schon einmal in Gümmer gespielt und das Publikum für sich gewonnen. Die beiden Düsseldorfer Ansgar Kuswik und Andreas Selig verbindet eine 40-jährige Freundschaft. Kennengelernt haben sie sich in der Grundschule, und schon in der Jugendzeit musizierten sie gemeinsam in verschiedenen Bands und Formationen.

In ganz Deutschland spielen die Rheinländer und präsentieren eine eigene Mischung aus Rock, Pop und Chanson. Gesungen werden ausschließlich deutsche Texte. Die Lieder sind beeinflusst von den Versen des Düsseldorfer Dichters Heinrich Heine sowie von den Texten des Österreichischen Liedermachers Georg Danzer.

Die Herkunft der Musiker spiegelt sich vor allem in ihren Liedern wider. In dem Lied „An den Rhein“ wird die Sehnsucht nach ihrer Heimat - dem Rheinland - in verschiedenen lokalen Dialekten und mit französischem Anklang besungen. Neben Lokalpatriotismus bieten die Texte auch Momente zum Lachen, wie in „Immer weiter“: Eine kleine romantische Szene auf einer Straße wird mit Musik untermalt und von einem Refrain, der Mut macht, umrahmt. Die Botschaft: „Es geht immer weiter!“

Ton-3 spielt am Montag, 1. August, im Gemeindehaus in Gümmer. Beginn ist um 19.30 Uhr, Einlass eine Stunde vorher. Der Eintritt ist frei, es wird um Spenden für die Musiker gebeten.

Von Lukas Baake

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Die Debatte wurde beendet
Die Debatte zu diesem Artikel ist beendet. Auf HAZ.de können Sie die Themen des Tages diskutieren – hier finden Sie die aktuellen und vergangenen Themen im Überblick.
Mehr aus Nachrichten
doc6soti47y5iw2sdm9hn8
Schon wieder: LKW bleibt an Brücke hängen

Fotostrecke Seelze: Schon wieder: LKW bleibt an Brücke hängen