Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Nachbarn hören Rauchmelder und alarmieren die Feuerwehr

Seelze Nachbarn hören Rauchmelder und alarmieren die Feuerwehr

15 Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr, zwei Einsatzwagen, mehrere Polizeiautos, ein Rettungswagen und eine kaputte Thermoskanne - das ist die Bilanz eines Feuerwehreinsatzes gestern Vormittag am Weizenkamp.

Voriger Artikel
Einbrecher in Schule, Kita und Rathaus unterwegs
Nächster Artikel
Abwasser darf weiter in Leine geleitet werden

Der unsachgemäße Gebrauch einer Thermoskanne hat einen Feuerwehreinsatz am Weizenkamp verursacht.

Quelle: Sandra Remmer

Seelze. „Rauchentwicklung in einer Wohnung“ lautete gegen 10.30 Uhr die Alarmierung. Nachbarn hatten den Rauchmelder gehört und die Feuerwehr gerufen. „Dank der Aufmerksamkeit der Nachbarn konnte Schlimmeres verhindert werden“, lobte Ortsbrandmeister Alfred Blume das Handeln der Beteiligten. Der 90 Jahre alte Bewohner der Wohnung hatte durch unsachgemäßen Gebrauch einer Thermoskanne, die er auf den Herd gestellt hatte, den Brandmelder in Gang gesetzt.

Nachdem die Feuerwehrleute eingetroffen waren, durchsuchten sie die Wohnung nach Brandherden und lüfteten danach großzügig. Anschließend stellten sie die beschädigte Kanne sicher. Mithilfe des hinzugezogenen Messwagens untersuchten die Rettungskräfte die Wohnung nach Brandgasen. Zur Sicherheit wurde der 90-Jährige von Sanitätern betreut. Verletzt wurde niemand. Der Mann konnte nach Abrücken der Feuerwehr in seine Wohnung zurück.

Von Sandra Remmer

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6sms57artkw1m1ujcerv
Adventswochenende klingt musikalisch aus

Fotostrecke Seelze: Adventswochenende klingt musikalisch aus