Volltextsuche über das Angebot:

22 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
Ob jung oder alt: Turnen macht Spaß und hält fit

Gümmer Ob jung oder alt: Turnen macht Spaß und hält fit

Ob jung oder alt, groß oder klein, männlich oder weiblich: Bewegung hält fit und macht Spass, das haben die Turner des TuS Gümmer beim Schauturnen am Sonnabendnachmittag im Bürgerhaus unter Beweis gestellt.

Voriger Artikel
Die Lesestube ist immer aktuell
Nächster Artikel
Jobcenter soll Kosten für Renovierung tragen

Die Jazzies zeigen eine stimmige Choreographie im Bürgerhaus.

Quelle: Remmer

Gümmer. „Wir machen das alle zwei Jahre. Auch wenn wir von Mitgliederschwund noch nicht so stark betroffen sind, nutzen wir die Gelegenheit trotzdem, um mögliche neue zu gewinnen“, sagt Astrid Kiontke-Häusler vom TuS. Mit 230 von insgesamt 560 Mitgliedern sei die Turnsparte beim TuS die Größte. Und so zeigten die Jazzies, die Crazy Pearls, die Eltern-Kind-Gruppen, die Senioren, die Aerobic- und Gesundheitssportgruppe und weitere am Sonnabend einen Querschnitt dessen, was sie das ganze Jahr über als Übungseinheiten turnen. Schon die Kleinsten zeigten sich beim Balancieren über Bänke oder beim Sprung durch den Reifen auf den Weichboden wendig und geschickt. Auch das Balancieren über Seile, die zwischen zwei Holme am Stufenbarren gespannt waren, meisterte der Nachwuchs mit Bravour. Untermalt von fetziger Musik - auch inspiriert durch so manchen Après-Skihit - sorgte ihre Vorführung rasch für Stimmung im Bürgerhaus.

Nicht mit dabei waren die Mitglieder der Er-und-Sie-Gruppe, sie hatten sich dazu bereit erklärt, die Kaffeetafel zu übernehmen. Während sich die Besucher bei Kaffee und Kuchen stärkten, konnten sie sich auf großen Tafeln über die Angebote der einzelnen Abteilungen informieren. Damit nichts davon in Vergessenheit geraten konnte, gab es die praktisch gefaltete Informationsbroschüre zum Mitnehmen gleich noch dazu.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6qd041qwh3a1a1xcg1rv
Metzger wirbt in Japan für deutsche Wurst

Fotostrecke Seelze: Metzger wirbt in Japan für deutsche Wurst