Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 13 ° Regenschauer

Navigation:
Senioren klönen bei Kaffee und Kuchen

Seelze Senioren klönen bei Kaffee und Kuchen

Etwa ein Drittel der Lohnder Bevölkerung sind laut Ortsbürgermeister Wilfried Nickel über 60 Jahre alt. Um die Senioren wertzuschätzen, hat der Ortsrat am Sonnabend wieder einen gemeinsamen Nachmittag mit Kaffeetrinken und Kuchenessen im Bürgerhaus organisiert.

Voriger Artikel
Helfen soll noch einfacher werden
Nächster Artikel
Feuerwehr befördert viele Mitglieder

Von 600 verschickten Briefen gab es 140 Anmeldungen zum Seniorennachmittag.

Quelle: Laura Fienemann

Lohnde. Lange Tafeln, fertig eingedeckt und mit Frühblühern dekoriert, standen in der Mehrzweckhalle des Bürgerhauses für die Gäste bereit. Zehn freiwillige Helfer schenkten Kaffee aus und verteilten Kuchen. "Hier gibt es die Möglichkeit, mal rauszukommen, Leute, die man lange nicht gesehen hat, zu treffen und generell zu kommunizieren", sagte Nickel. Die Jazz- und Showtanzgruppe Jazzies vom TuS Gümmer und dem TV Lohnde sorgte für ein abwechslungsreiches Programm. Mit 140 Anmeldungen erreichte der Ortsrat auch wie in den Vorjahren einen hohen Anteil seiner Zielgruppe. Viele Senioren kennen sich aus den Vereinen, der Frauengruppe oder der Nachbarschaft.

Die 90-jährige Ilse Battermann findet den Seniorennachmittag gut. "Ich bin in Lohnde großgeworden und kenne viele der alten Bewohner, aber es werden immer weniger in meinem Jahrgang", sagte sie. "Der Seniorennachmittag müsste eigentlich öfter im Jahr stattfinden", fand Annemarie Wojtczak. "Ich glaube, alle fühlen sich wohl. Es ist schön, mal zusammen zu kommen."

doc6u4knf4sh061f2vvsoud

Fotostrecke Seelze: Senioren klönen bei Kaffee und Kuchen

Zur Bildergalerie

Von Laura Fienemann

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6wasn5k71ae1e496y66e
Brüder-Grimm-Schule liegt gut im Zeitplan

Fotostrecke Seelze: Brüder-Grimm-Schule liegt gut im Zeitplan