Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Partnerbesuchsdienst sucht Ehrenamtliche

Seelze Partnerbesuchsdienst sucht Ehrenamtliche

Zusammen einkaufen, Gespräche führen und spazieren gehen: 20 Besuchshelfer nehmen sich jede Woche einige Stunden Zeit, um einsamen Menschen zu helfen. 35 Senioren profitieren zurzeit von dem Partnerbesuchsdienst des Seniorenrats Seelze. Weitere ehrenamtliche Helfer werden gesucht.

Voriger Artikel
Laufpass der SG Letter 05 wird ausgezeichnet
Nächster Artikel
Südlink: Seelzer bleiben skeptisch

"Marmor, Stein und Eisen bricht", singt der Internationale Kinderchor und die Mitglieder des Partnerbesuchsdienstes stimmen ein. Bei einem Treffen im Flügels haben sich Senioren und Besuchshelfer ausgetauscht.

Quelle: Rebecca Hürter

Seelze. Ein bis zwei Stunden Zeit in der Woche: Das ist die einzige Voraussetzung für die Helfer des Partnerbesuchsdienstes. Nach Angaben von Rüdiger Dreger, dem Ansprechpartner für das Projekt, entwickeln sich die Beziehungen aber häufig weit über die Vorgabe hinaus. Lina Limbach und Irene Starke treffen sich beispielsweise dreimal in der Woche: Bei schönem Wetter verbringen sie viel Zeit an der frischen Luft, gehen spazieren oder auf dem Markt Bratwurst essen. In den Wintermonaten werden Gesellschaftsspiele ausgepackt.

Die Idee zu dem Partnerbesuchsdienst hatte bereits vor über 20 Jahren Martina Krapp, die heute die Abteilung Soziale Betreuung im Seelzer Rathaus leitet. Sowohl für die Senioren als auch für die Besuchshelfer soll das Projekt nach Angaben von Krapp eine Bereicherung sein: "Beide Seiten profitieren davon", betont sie. Der Partnerbesuchsdienst arbeitet bis heute eng mit den sozialen Diensten der Stadt zusammen. Die Besuchshelfer treffen sich zudem regelmäßig zum gemeinsamen Gedankenaustausch.

Zurzeit werden fast ausschließlich Senioren in Seelze besucht. Dreger würde das Projekt gern auch auf die anderen Ortsteile ausweiten. Der Partnerbesuchsdienst sucht neben ehrenamtlichen Helfern auch Senioren, die Besucher empfangen möchten. Wer Interesse hat, kann sich unter der Telefonnummer (05137) 5816 bei Dreger melden.

Von Rebecca Hürter

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6sms57artkw1m1ujcerv
Adventswochenende klingt musikalisch aus

Fotostrecke Seelze: Adventswochenende klingt musikalisch aus