Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -4 ° Nebel

Navigation:
Younees Spiel am Klavier kennt keine Grenzen

Seelze Younees Spiel am Klavier kennt keine Grenzen

"Weil es mich glücklich macht", antwortet Younee auf die Frage, warum sie das Klavierspielen zu ihrem Beruf gemacht hat. Jenseits aller Kategorien bewegt sich das Spiel der koreanischen Pianistin. Sie entwickelt auf der Grundlage von Kompositionen aus Klassik, Jazz, Pop und Rock ganz eigene Werke.

Voriger Artikel
Hitzige Diskussion im Westen um Bahntrasse
Nächster Artikel
Julianer lesen 451 Bücher

Younee wird am Sonntag in der Kirche St. Martin auf dem MuSe-Flügel spielen.

Quelle: Rebecca Hürter

Seelze. Als Dreijährige hat Younee ihre Liebe zur Musik entdeckt und auf einer Melodica ihre ersten Stücke gespielt. „Dann war das Instrument plötzlich kaputt, weil ich zu viel geübt habe“, erinnert sich die Pianistin. Mit sieben Jahren habe sie endlich ihr eigenes Klavier bekommen. Das Klavier sei für sie wie ein Freund gewesen, mit dem sie sich neue Spiele ausdenken konnte.

Mit elf Jahren begann Younee inspiriert durch einen Lehrer in der Schule mit dem Komponieren: Sie hat Gedichte geschrieben und die Poesie anschließend selbst vertont. Noch heute entstehen Younees Kompositionen zuerst in ihrem Kopf. Anschließend überträgt sie die Lieder in Noten. „Ich brauche Noten nur, um meine Musik den Menschen zu zeigen und um mit anderen Musikern zusammenzuspielen“, erklärt sie.

Nach ihrem Studium an der Universität in Seoul ist Younee vor drei Jahren nach Franken gezogen. In Deutschland hat sie schon zwei Alben herausgebracht. 2014 erschien „Jugendstil“: Auf dem Album nimmt Younee die Werke von Komponisten wie Beethoven, Bach und Rachmaninoff als Grundlage. Die bekannten Themen erhalten durch Younees Improvisationen einen ganz eigenen Charakter.

Für ihr zweites Album „My Piano“ hat Younee sich von ihren klassischen Vorbildern gelöst: Sie hat ganz eigene Kompositionen entwickelt, die von Elementen aus Klassik, Jazz, Blues, Pop und Rock beeinflusst sind. Das zweite Album enthält eine Bonus-CD mit Liedern, bei denen Younee ihr Klavierspiel selber mit Gesang begleitet.

Konzert am Sonntag: Younee spielt am Sonntag, 28. August, zum Abschluss des Musikfestivals Seelze (MuSe) in der Kirche St. Martin. Beginn ist um 17 Uhr. Karten gibt es für 30 Euro bei Petri & Waller, im Kulturbüro Seelze und an der Abendkasse.

Von Rebecca Hürter

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6sl4tkiqsl1lqcnfizj
Anderen Menschen helfen: Eine Lebensaufgabe

Fotostrecke Seelze: Anderen Menschen helfen: Eine Lebensaufgabe